Home News Unternehmen HP stellt innovative Werkzeuglösung für Faserformhersteller vor

Unternehmen

HP stellt innovative Werkzeuglösung für Faserformhersteller vor

HP stellt eine neue Werkzeuglösung für Faserformhersteller vor.
HP stellt eine neue Werkzeuglösung für Faserformhersteller vor.
(Bild: HP)

In Kombination mit dem neuen HP-Produktionsservice für Werkzeuge bietet die End-to-End-Lösung eine höhere Produktionseffizienz durch längere Produktionsbetriebszeiten, einen geringeren Wartungsaufwand und eine individualisierte Massenanfertigung.

Zusammen mit dem Branchenführer Pulp Moulding Dies (PMD) entwickelt HP die nächste Generation langlebiger, leichterer, schnellerer und benutzerfreundlicherer Werkzeuge. HP arbeitet mit führenden Designern wie Veritiv zusammen, um die Einführung innovativer und nachhaltiger Faserform-Verpackungsdesigns für Kunden aus verschiedenen Branchen zu beschleunigen. Im Fokus stehen Lebensmittel-, Konsumgüter-, Industrie- und Medizinfirmen. Zu den ersten Kunden gehören Fiber Innovation, Pacific Pulp Moulding Inc., Pulp Moulded Products Inc. (PMP) und Western Pulp Products Company.
„Immer mehr globale Unternehmen, einschließlich HP, setzen sich für kunststofffreie Verpackungsinitiativen ein. Die Faserformindustrie mit ihren erneuerbaren, recycelten und natürlichen Fasern für Produkte und Verpackungen übernimmt dabei eine Vorreiterrolle“, so Mariona Company, Global Head of Molded Fiber Solutions, HP Inc. „Nachhaltigkeit steht bei HP im Fokus und wir sind stolz darauf, den Herstellern von Faserformprodukten bahnbrechende Innovationen und erstklassige Dienstleistungen anzubieten. Die leistungsstarken Designfähigkeiten und die fortschrittlichen Produktionsmöglichkeiten der neuen Lösung eröffnen der Branche völlig neue Verpackungsmöglichkeiten.“

Lösung bietet Herstellern neue Werteschöpfungspotenziale und Nachhaltigkeit

Molded Fiber, auch bekannt als Zellstoff-Formteile, werden normalerweise aus recycelter Pappe und/oder Zeitungspapier produziert. Alternativ lassen sich sie aber auch aus vielen pflanzlichen Zellulosefasern wie Bagasse, Bambus und Weizenstroh herstellen. Verpackungsprodukte aus erneuerbaren Faserformstoffen sind biologisch abbaubar, recycelbar und werden derzeit bei der Verarbeitung und Verpackung tausender Produkte verwendet. Dazu gehören beispielsweise Lebensmittelbehälter, Verpackungen von Haushaltsgegenständen und Elektronik sowie medizinische Einwegartikel.

Die neue HP Advanced Tooling Solution für Faserformwerkzeuge ersetzt die zeitaufwändige und intensive manuelle Fertigung, die mit dem traditionellen Herstellungsprozess für Faserformwerkzeuge verbunden ist. Die Lösung nutzt geschützte HP Innovationen im Bereich der digitalen Fertigungssoftware und Datenintelligenz, einschließlich einer neuen digitalen Designplattform in Verbindung mit der branchenführenden industriellen HP 3D-Drucktechnologie. Sie bietet ein digitales Designerlebnis mit einem effizienteren, optimierten Design und ersetzt den Bedarf an handgefertigten Displays, CNC-Bearbeitung und manuell gebohrten Formwerkzeugen3.

Die Faserformwerkzeuge von HP verwenden vegetarisches Rizinusöl und werden somit zu 100 Prozent aus erneuerbaren Rohstoffen4 hergestellt. Sie ermöglichen außerdem optimale mechanische Eigenschaften und eine durchgehend hohe Leistung. Bis zu 70 Prozent des Materials werden bei der Herstellung von HP Werkzeugen wiederverwendet. Die Overall Equipment Effectiveness (OEE) in der Werkzeuglösung ermöglicht es Herstellern, mehr Teile mit weniger Fasern und damit nachhaltiger zu produzieren.

HP arbeitet eng mit dem kanadischen Unternehmen PMD – einem der führenden Unternehmen in der Faserformindustrie – zusammen, um die Faserformwerkzeuge für PMD-Kunden weltweit zu verbessern. PMDs fundiertes Fachwissen im Bereich Faserformwerkzeuge zusammen mit den fortschrittlichen Design-, Daten-, Software- und Produktionsfunktionen der digitalen Fertigungsplattform von HP hat zu Fortschritten bei kundenspezifischen Displays, komplexen Verpackungsgeometrien und Verbesserungen des gesamten Entwässerungsprozesses geführt. Dank der Zusammenarbeit von PMD und HP wurden Faserformwerkzeuge entwickelt, die 10-20 Mal leichter sind als herkömmliche Werkzeuge.

„Wir sind von der neuen HP Lösung komplett überzeugt“, so Troy Mutton, President von PMD. „Wir haben jede Maschine und jedes Werkzeug ausprobiert. Verglichen mit der innovativen 3D-Drucklösung von HP waren sie alle sehr kompliziert und mit großen Einschränkungen verbunden. Seit mehr als zwei Jahrzehnten sind wir bereit, die Zeitersparnis und die unbegrenzten Designmöglichkeiten des 3D-Drucks zu nutzen, aber bisher hat noch keine Technologie unsere Anforderungen an Qualität und Konsistenz so erfüllt wie HP. Die HP Produktionstechnologie wird uns dabei helfen, weiterhin führend in der Branche zu sein.“

Hochmoderne Faserformanwendungen

HP arbeitet nicht nur mit PMD und Verity zusammen, unterstützt aber darüber hinaus HP seine Kunden bei der Optimierung und Herstellung völlig neuer Faserformanwendungen, um Verpackungsanforderungen – darunter auch die des HP eigenen Geschäftsbereichs Personal Systems – zu erfüllen.
• Fiber Innovation, seit mehr als 20 Jahren führend in der Branche, stellt in seiner neuen Produktionsanlage Faserformverpackungen für den HP Desktop Mini PC her, eines der erfolgreichsten Produkte. Dies steigert die Produktivität, spart Zeit und reduziert gleichzeitig Kosten.
• Pacific Pulp Moulding Inc., führend im Bereich Faserformverpackungen mit Schwerpunkt auf Flaschen, Möbel, Unterhaltungselektronik und eine breite Palette an Produkten und Industrien, setzt die HP Lösung für anspruchsvolle und komplexe Werkzeuge ein. Das Unternehmen nutzt die Detailgenauigkeit und Auflösung des Displays sowie die Anpassungsmöglichkeiten, um Produktnummern, Logos und Recyclingzeichen in höchster Qualität einzufügen. Darüber hinaus hat die HP Lösung das Gewicht seiner Werkzeuge um ca. 80 Prozent reduziert, wodurch der Verschleiß der Geräte verringert wird und nur ein einziger Bediener für die Werkzeugeinrichtung und -wartung erforderlich ist.
• Das kanadische Unternehmen Pulp Moulded Products (PMP) mit Sitz in Ontario/Kanada produziert mit der HP Lösung eine Vielzahl von Faserformprodukten. Das Unternehmen befindet sich im Wachstum und nutzt die HP End-to-End-Services, um Designdateien schnell und ohne zusätzliche Kosten zu versenden. Die mit der HP Lösung produzierten leichteren Werkzeuge werden bessere Bauteile und Kostenkontrolle sowie höhere Durchsatzraten ermöglichen.
• Die amerikanische Western Pulp Products Company stellt seit 1958 geformte Zellstoffprodukte her und ist führend bei Verpackungen für den Direktversand. Das Unternehmen setzt die HP Lösung für den Weinversand mit einer Verpackung aus recyceltem Papier ein und hilft den Weinkellereien so, ihre Umweltziele zu erreichen. Die HP Lösung ermöglicht Westen bessere, kosteneffizientere und einfacher zu nutzende Werkzeuge mit schnellen Durchlaufzeiten. Dank der HP Tools kann das Unternehmen Verpackungen produzieren, die genauso gut oder sogar besser sind als Produkte aus herkömmlicher Produktion. Western schätzt außerdem den leichten und flexiblen Austausch des Bildschirms. Das Ergebnis sind sehr effiziente, konfigurierbare Fähigkeiten für ihre Kunden.

Über die Firma
Hewlett Packard GmbH
Böblingen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!