Home News Unternehmen Hoffmann Neopac veranstaltet Webinar über Verpackungen für den Cannabis-Sektor

Unternehmen

Hoffmann Neopac veranstaltet Webinar über Verpackungen für den Cannabis-Sektor

Hoffmann Neopac veranstaltet ein Webinar über Verpackungen für den Cannabismarkt.
Hoffmann Neopac veranstaltet ein Webinar über Verpackungen für den Cannabismarkt.
(Bild: Hoffmann)

Das einstündige Webinar findet am 29. September um 14.00 Uhr EST statt und wird von Hoffmann Neopacs Führungskräften moderiert, die mit der Cannabis-Verpackungslandschaft bestens vertraut sind.

In der Präsentation werden Kunden-Fallstudien vorgestellt, in denen Cannabishersteller, die eine Partnerschaft mit Hoffmann Neopac eingegangen sind, Einblicke in die Differenzierung von Marken in einem zunehmend wettbewerbsorientierten Markt durch kindersichere, nachhaltige Verpackungslösungen geben.

Die Teilnehmer erhalten einen ausführlichen Überblick über die von Bundesstaat zu Bundesstaat geltenden gesetzlichen Vorschriften sowie über Businesstrends für verschiedene Cannabisformate - darunter Essbares, Blumen, Pre-Rolls, Tabak und Cremes mit Marihuana-Spuren. Es wird ein Update über die Stärke des Sektors, auch in Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie geben.

Das Webinar wird die beiden Verpackungsspezialitäten von Hoffmann Neopac - Dosen und Tuben - hervorheben und zeigen, wie sie eingesetzt werden können, um die Anforderungen an Kindersicherheit und Nachhaltigkeit zu erfüllen und gleichzeitig einen vorbildlichen Produktschutz und eine vorbildliche Ästhetik im Regal zu bieten.

Zum Beispiel die CR-Dosen des Unternehmens, die Kindersicherheit, Produktschutz/Wirksamkeit und attraktive Ästhetik vereinen, haben sich bei einer Vielzahl von Cannabisprodukten bewährt. Die CR-Dosen von Hoffmann Neopac bestehen aus Weißblech mit einem Kunststoffeinsatz aus Polypropylen (PP), der eine Aromabarriere bietet und gleichzeitig die Recyclingfähigkeit der Verpackung insgesamt erhält. Die Dosen erfüllen die Kindersicherheitsnorm für 16 Code of Federal Regulations (CFR) 1.700, einschließlich derer in den USA und Kanada.

Neopacs breite Palette an Tubenlösungen wird ebenfalls vorgestellt. Hier bietet das Unternehmen seine charakteristischen Polyfoil-Tuben an, die einen beispielhaften Schutz für Cannabisprodukte bieten, die erhöhte Barriereeigenschaften erfordern. Diese können mit einer breiten Palette von Applikatoren kombiniert werden, darunter kindersichere Versionen, Rollen und Tropfer.

Für Marihuanahersteller, die Wert auf Nachhaltigkeit legen, umfasst Neopacs EcoDesign-Portfolio Recycled Tube aus 64 Prozent recyceltem, FDA-konformem Polyethylen-Kunststoff mit Lebensmittelkontakt; Sugarcane Tube, hergestellt aus erneuerbaren Rohstoffen und mit den gleichen Eigenschaften und Verarbeitungsmöglichkeiten wie Polyethylen auf fossiler Basis; und schließlich die Picea-Holztube, bestehend aus 95% erneuerbarem Material im Tubenkörper und in der Schulter - einschließlich 10% Fichtenholz aus Holzabfällen aus Sägewerken.

Interessierte Parteien können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Über Hoffmann Neopac

Hoffmann Neopac ist ein Privatunternehmen mit Sitz in Thun, Schweiz. Die Gruppe produziert an sechs Standorten hochwertige Metall- und Kunststoffverpackungen: Dosen in Thun und CMP-Dosen in Holland; Polyfoil- und Kunststofftuben mit Neopac in der Schweiz, Ungarn und den USA; und 3D Neopac in Indien. Zu den langjährigen Kunden zählen international tätige Pharma-, Kosmetik- und Konsumgüterhersteller auf dem europäischen, nordamerikanischen und asiatischen Markt.

Inklusive der neuen Produktionsstätte in den Vereinigten Staaten beschäftigt Neopac rund 1250 Mitarbeitende und verfügt über eine Kapazität von 1,3 Milliarden Tuben.

Über die Firma
Hoffmann Neopac AG
Thun
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!