Home News Unternehmen Neu bei San Lucar: Nachhaltige Verpackung für Beeren

Packmittel

Neu bei San Lucar: Nachhaltige Verpackung für Beeren

Die Natur-Schale besteht zu 94% aus Papier und ist mit einer perforierten Folie ausgestattet.
Die Natur-Schale besteht zu 94% aus Papier und ist mit einer perforierten Folie ausgestattet.
(Bild: San Lucar)

So besteht die Natur-Schale zu 94% aus Papier, welches FSC-zertifiziert ist und aus nachhaltigen Quellen stammt. Darüber hinaus ist es besonders resistent gegen Feuchtigkeit. Diese Eigenschaft ist entscheidend für Produkte wie Beeren, die in den Kühlregalen von Supermärkten erhältlich sind.

Die Verpackung im 125-Gramm-Format ist mit einer perforierten Folie ausgestattet, die für die optimale Belüftung der Früchte sorgt. Diese Folie kann problemlos recycelt werden, da sie sich leicht vom Papier trennen lässt. Das neue Konzept verlängert nicht nur die Haltbarkeit von empfindlichen Früchten, wie beispielsweise Himbeeren oder Heidelbeeren, sondern trägt ebenfalls zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung bei.

Durch den Einsatz von Papier kann die Beeren-Verpackung außerdem mit dem unverwechselbaren Design der Premiummarke versehen werden, welche San Lucar am Point of Sale auszeichnet.  

“Es war eine Herausforderung, mit einem so komplexen Produkt wie Beeren zu arbeiten und eine optimale Formel zu finden. Mit der Natur-Schale bieten wir unseren Kunden und dem Endverbraucher eine Verpackung an, die umweltfreundlicher ist und gleichzeitig die hohe Qualität unserer Produkte schützt, die von einer Marke wie der unseren erwartet wird”, erklärt Maria Plasencia, Packaging Manager bei San Lucar.

“Die Testphase, die wir auf dem deutschen und österreichischen Markt durchgeführt haben, endet in wenigen Tagen.  Die Ergebnisse zeigen jedoch bereits, dass die Natur-Schale einen Meilenstein in der Verpackung von Frischobst darstellt”, fügt Plasencia hinzu.

Das Engagement von San Lucar

San Lucar arbeitet seit Jahren an einer Verpackungs-Strategie, die besonders auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Dies hat zur Entwicklung neuer Lösungen für seine mehr als 100 verschiedenen Produktsorten geführt.

Die Geschäftsphilosophie des Unternehmens “Geschmack im Einklang mit Mensch und Natur” leitet die stetige Forschung und all seine Tätigkeiten, von den Feldern bis auf den Tisch.

Das Unternehmen verfügt über ein Experten-Komitee, das sich ausschließlich mit der Innovation und Entwicklung von umweltfreundlicheren Verpackungen befasst. Wie zum Beispiel die bereits auf dem Markt etablierte Natur-Tüte für Trauben und Steinobst, die aus Papier besteht und vollständig recycelt werden kann. Oder die Kartonschale, in der die Firma ihre Tomaten anbietet. Durch die Einführung dieser beiden Verpackungen ist es San Lucar in den letzten fünf Jahren gelungen bis zu 600 Tonnen Plastik einzusparen.

Über San Lucar

San Lucar ist eine globale Premiummarke für Obst und Gemüse mit Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Benelux, Spanien, Italien, Ecuador, Südafrika, Tunesien und Dubai. Das Unternehmen wurde 1993 vom Münchner Stephan Rötzer gegründet und beschäftigt heute rund 2.800 Mitarbeiter, den Großteil auf firmeneigenen Farmen und in San Lucar Büros auf vier Kontinenten. Mit einem Angebot von über 100 Obst- und Gemüsesorten aus mehr als 35 Ländern ist San Lucar die Marke in der Branche mit dem breitesten Spitzensortiment auf dem Markt. Unter dem Motto „Geschmack im Einklang mit Mensch und Natur" ist San Lucar auf dem Weltmarkt für Obst und Gemüse tätig und expandiert momentan in die Golfstaaten, Russland und Kanada.

 

Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!