Home News Unternehmen DS Smith kooperiert mit Transporeon und Sixfold

Daten in Echtzeit

DS Smith kooperiert mit Transporeon und Sixfold

DS Smith kooperiert mit Transporeon und Sixfold, um die Lieferkette zu verbessern.
DS Smith kooperiert mit Transporeon und Sixfold, um die Lieferkette zu verbessern.

(Bild: DS Smith)

Die Partnerschaft solle Transparenz in Echtzeit in das Logistiknetzwerk der Lieferkette von DS Smith bringen, so das Unternehmen. Mithilfe der Partner werden unter anderem die jeweilige Position der genutzten Fahrzeuge erfasst, Verspätungsrisiken identifiziert, das Management von Wartezeiten verbessert und Optimierungen ermöglicht. Das integrierte System liefert außerdem klare Kennzahlen zur Leistungsanalyse.

In Bezug auf die Partnerschaft sagte Petra Lippertova, Head of Operations, Group Logistics bei DS Smith: "Im Rahmen unseres Programms zur Bereitstellung einer integrierten Logistik für unser gesamtes Angebot sind wir eine Partnerschaft mit Sixfold eingegangen. So können wir unsere Effizienz in der Datenverarbeitung steigern und die Informationen einer Vielzahl von Transportlieferanten, die verschiedene Tracking-Systeme nutzen, integrieren."

Während der Pilotphase habe die Anwendung bereits erhebliche Vorteile geliefert und die Effizienz gesteigert. Im Anschluss an den ersten Testlauf will DS Smith die Technologie nun in ganz Europa ausrollen, gefolgt von einem Pilotversuch in Nordamerika.

Vorteile der Partnerschaft hätten sich bereits in der Anfangsphase der Covid-19-Pandemie gezeigt, als Staaten in ganz Europa die Papier- und Verpackungsindustrie als unverzichtbar für die Lieferung lebenswichtiger Nahrungsmittel und pharmazeutischer Produkte einstuften, so DS Smith. Um den Transportfluss lebenswichtiger Lieferungen zu sichern, aktualisierte das Unternehmen täglich die Daten und informierte Kunden zu Verzögerungen wegen der Grenzschließungen.

Über die Firma
DS Smith Plc
London, Regent's Place
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!