Home News Unternehmen Schubert live auf virtueller US-Messe Pack Expo Connects

Messe

Schubert live auf virtueller US-Messe Pack Expo Connects

Schubert nimmt die Messebesucher mit auf einen virtuellen Rundgang durch das Firmenstammwerk in Crailsheim sowie durch die nordamerikanische Zentrale in Charlotte, North Carolina.
Schubert nimmt die Messebesucher mit auf einen virtuellen Rundgang durch das Firmenstammwerk in Crailsheim sowie durch die nordamerikanische Zentrale in Charlotte, North Carolina.
(Bild: Schubert)

 

Schubert wird im Rahmen des neuen Messeformats Pack Expo Connects dem amerikanischen Markt eine Vielzahl von Neuheiten präsentieren und hat erneut ein Messeprogramm vorbereitet, das auf aktuelle Anforderungen der nordamerikanischen Verpackungsbranche wie hohe Flexibilität, Verfügbarkeit und schnelle Markteinführung eingeht. Neben Schuberts Lightline Cartonpacker wird auch der vollintegrierte Flowpacker auf der virtuellen Messe vorgeführt. Als weiteren Höhepunkt zeigt der Aussteller, wie Fertigungsunternehmen jeglicher Art zukünftig eigene Formatteile mittels 3D-Druck im Handumdrehen und vor Ort selbst herstellen können. Hersteller von Pharmazeutika erhalten von zwei Experten aus dem Geschäftsbereich Schubert-Pharma, Senior Sales Manager Todd Shewmaker und Senior Key Account Manager Carsten Peters, Einblicke zur Sekundärverpackung von Impfstoffen. 

Live-Präsentation eines vorkonfigurierten Lightline Cartonpackers

Ein Schwerpunkt wird der Lightline Cartonpacker von Schubert sein, der erstmals auf einer amerikanischen Messe live zu sehen ist.  Die gezeigte Verpackungsmaschine wurde für einen amerikanischen Kunden konzipiert. Stefan Hoffmann, zuständiger Sales Account Manager, demonstriert alle Features des kompakten und äußerst platzsparenden Systems und zeigt den Zuschauern außerdem das Stammwerk der Firma in Crailsheim: „Dieses neue Messeformat ist eine großartige Gelegenheit, unsere Kunden virtuell mitzunehmen auf einen Rundgang durch unsere Produktionsstätte in Deutschland. Es geht nicht nur darum, den Kunden ausschließlich fertig montierte Maschinen zu präsentieren, es geht auch um das Gesamtbild: Wo wird die Maschine gebaut, von wem und wie wird sie nach dem erfolgreichen FAT in die USA versandt? Dies und noch mehr erwartet die Teilnehmer der Live-Demo A preconfigured case packer: Immediately ready for use“, erklärt Stefan Hoffmann. 

Durch Transparenz, Schulung und Teamarbeit zum Kundenerfolg

Virtuelle Messen erfordern ein hohes Maß an Authentizität, um den Besuchern das Vertrauen zu vermitteln, das bei traditionellen Messen einfach durch die persönliche Begegnung entsteht. Deshalb ist es Schubert besonders wichtig, nicht nur die neuesten Technologien vorzustellen, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren. Aaron Beaulieu, Field Service Techniker bei Schubert Nordamerika, bietet den Teilnehmern daher eine virtuelle Besichtigung des nordamerikanischen Kundentrainingszentrum in Charlotte, North Carolina. In seiner Live-Demo One system fits all: How Schubert empowers its customers with transparency, training and teamwork lernen die Teilnehmer außerdem mehr Details zu Schuberts Systemplattform. Sie erfahren, wie ein geschulter Maschinenbediener jedes Schubert-System steuern kann und was sie vor, während und nach dem SAT in ihrer Produktion erwartet. „Vor Ort beim Kunden ist es mir wichtig, dass der Kunde mit mir gemeinsam das Problem löst, sodass er beim nächsten Mal die Arbeit ganz einfach selbst erledigen kann“, betont Aaron Beaulieu.

 Pack Expo für Schubert als bedeutendste Messe in Nordamerika

Seit mehr als zehn Jahren sind die PackExpo-Messen der Organisation PMMI (Packaging Machinery Manufacturers Institute) in Chicago sowie in Las Vegas die wichtigsten Plattformen für Schubert, um Innovationen auf dem nordamerikanischen Markt vorzustellen und sich mit Kunden, neuen Interessenten und Branchenkollegen auszutauschen. „Wenn von branchenrelevanten Messen in Nordamerika die Rede ist, steht vor allem die Pack Expo im Vordergrund, sie stellt für uns die bedeutendste Messe auf dem nordamerikanischen Kontinent dar. Als Aussteller können wir uns jährlich auf eine erfolgreiche Messe verlassen. Wir wissen, was uns erwartet, die Besucher wissen, was sie erwartet, und am Ende der Messe ist es immer ein Erfolg für beide Seiten“, erklärt Hartmut Siegel, CEO von Schubert North America. „Es war bald klar, dass für dieses Jahr eine persönliche Veranstaltung nicht möglich sein würde. Stattdessen kam die PMMI auf ein neues Format: die Idee, sich virtuell auf der Pack Expo Connects zu treffen. Die Teilnahme ist ein Debüt für Schubert, wie für viele andere auch, und wir sind davon überzeugt, dass die virtuelle Messe eine weitere großartige Pack Expo-Show sein wird.“ 

 

Über die Firma
Gerhard Schubert GmbH
Crailsheim
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!