Home News Unternehmen Bobst eröffnet in Barcelona ein Demo-Center für den Inkjet-Digitaldruck

Unternehmen

Bobst eröffnet in Barcelona ein Demo-Center für den Inkjet-Digitaldruck

Neues Demo-Center von Bobst in Barcelona.
Neues Demo-Center von Bobst in Barcelona.
(Bild: Bobst)

Das neue Demo-Zentrum bietet Verpackungs- und Markenartikelherstellern einzigartige Möglichkeiten, sich vor Ort persönlich von der Mouvent Cluster-Technik zu überzeugen, die ein neues Kapitel in der Etikettenproduktion aufschlägt. Bobst war anfangs nicht an der Digitalisierung der Etikettenproduktion beteiligt, treibt hier jetzt allerdings die Entwicklung voran, indem das Unternehmen hohe Qualität und Produktivität mit niedrigen Gesamtbetriebskosten kombiniert. 

„Als ein Knotenpunkt Europas ist Barcelona ein ausgesprochen dynamischer und faszinierender Ort. So bot sich diese Stadt als natürliche Wahl für unser neues Demo-Center an“, so Erik van Sloten, Head of Sales Labels. „Wir sind auf der Zielgeraden und praktisch einsatzbereit. Die gesamte Ausstattung repräsentiert den neuesten Stand der Technik, und unser Team vor Ort ist extrem engagiert und kompetent.“ 

Die ersten beiden Maschinen in dem Demo-Center sind die Etikettendruckmaschinen Mouvent LB701-UV und die Mouvent LB702-UV, die den Druck mit sechs Farben plus Weiß bei Geschwindigkeiten bis 100 Meter pro Minute zur neuen Normalität machen.

Die LB701-UV ist die kleinste Etikettendruckmaschine der Mouvent Reihe und entspricht dem klassischen Buchdruckformat. Diese Mini-Etikettenmaschine zeichnet sich durch ein extrem kompaktes Design aus, kennt aber weder bei der Druckauflösung (1.200 x 1.200 dpi) noch bei der Produktivität (bis 70 m/Min.) Kompromisse – und das bei günstigen Produktionskosten. Die in Barcelona installierte Maschine ist für den Druck mit festem Farbsatz mit sechs Farben ausgestattet. Mit ihrer Druckgeschwindigkeit bis 100 m/Min. ist die Mouvent LB702-UV die produktivste digitale Etikettendruckmaschine (200.000 m2/Monat mit einem Bediener im Einschichtbetrieb) und der höchsten Druckqualität (1.200 x 1.200 dpi) auf dem Markt.

Die Mouvent Cluster-Technik – im Demo-Center können sich die Besucher das Herzstück aller Druckmaschinen von Mouvent aus nächster Nähe ansehen – ermöglicht die Etikettenproduktion auf einer Vielzahl von Bedruckstoffen wie Papier, selbstklebenden Etiketten sowie durchsichtigen, metallischen und flexiblen Materialien. Die Mouvent Cluster-Technik kombiniert hohe Qualität, hohe Produktivität sowie niedrige Betriebskosten in einer Maschine und schlägt in der Etikettenproduktion ein neues Kapitel auf.

In Zukunft wird Bobst in seinem neuen Demo-Center auch eine Master DM5 zeigen, die in Sachen Digitalisierung der Etikettenproduktion einen neuen Standard setzt. Primer auftragen, drucken, veredeln, stanzen – alles in einer Maschine (All-in-One) und alles inline (All-In-line) mit digitaler Automatisierung, die Auftragswechsel on-the-fly für eine unterbrechungsfreie Produktion ermöglicht und gleichzeitig eine außergewöhnlich hohe Maschinenverfügbarkeit sowie herausragende Wiederholbarkeit unabhängig von den Fähigkeiten der Bediener sicherstellt.  

„Wir sind bereit, in der Etikettenproduktion das nächste Kapitel zu schreiben. Uns ist klar, dass Interessenten möglicherweise aktuell nicht zu uns kommen können. Das allerdings sollte keine Hürde sein: Wir verfügen über virtuelle Demo-Möglichkeiten“, so Erik van Sloten.

Über Bobst

Bobst ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen und Services für die Herstellung von Bedruckstoffen, den Druck und die Weiterverarbeitung in den Bereichen Etiketten, flexible Verpackungen, Faltschachteln und Wellpappe.

Das 1890 von Joseph Bobst in Lausanne, Schweiz, gegründete Unternehmen ist in über 50 Ländern vertreten, betreibt 15 Produktionsstätten in 8 Ländern und beschäftigt weltweit mehr als 5.500 Mitarbeiter. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2019 endete, einen Umsatz von 1.636 Mio. CHF. 

Über Mouvent

Mouvent ist das Kompetenzzentrum für digitalen Druck bei Bobst . Das Unternehmen will die Zukunft des digitalen Drucks zu erforschen und weiterzuentwickeln. Das Ziel lautet, intelligente digitale Drucktechnik zu entwickeln, mit der das digitale Drucken auf Substraten aller Art möglich wird: unter anderem Textilien, Etiketten, Folien, Faltschachteln und Wellpappe. Mouvent wurde im Juni 2017 gegründet und beschäftigt ca. 150 Mitarbeiter an fünf Standorten in der Schweiz und weltweit.

Über die Firmen
Bobst SA
Lausanne
Mouvent AG
Chesaux-sur-Lausanne
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!