Home Themen Süßwaren Start-ups, die an Verpackungslösungen für Süßigkeiten arbeiten

Start-up-Corner

Start-ups, die an Verpackungslösungen für Süßigkeiten arbeiten

Start-ups, die an Verpackungslösungen für Süßigkeiten arbeiten.
Start-ups, die an Verpackungslösungen für Süßigkeiten arbeiten.
(Bild: Startus Insights)

Outlander Materials

Ersatz von Einweg­kunststoffen

Verpackungsunternehmen suchen bereits seit einigen Jahren nach geeigneten Alternativen zu Einweg-Kunststoffverpackungen. Dank ihrer zahlreichen Vorteile, zum Beispiel für die Umwelt, das Image der Marke und einem großen Einsparungspotenzial, werden nachhaltige Verpackungsmaterialien zunehmend in Produktverpackungen integriert. Mittels neuartiger Materialien und Verfahren können Produktverpackungs- und Designteams umweltfreundliche Alternativen zu Kunststoffen leichter implementieren. Das gilt vor allem für die Produktverpackungen von Süßigkeiten, die besonders häufig Einweg-Kunststoffe verwenden.

Das niederländische Start-up Outlander Materials entwickelt Unplastic, eine funktionale und kompostierbare Alternative zu Kunststoffverpackungen. Unplastic setzt keine Toxine frei und ermöglicht es Unternehmen, ein zirkuläres Modell für ihre Verpackungen zu implementieren. Das Start-up wandelt Nebenprodukte der Lebensmittelindustrie und Bierabfälle in nachhaltiges Verpackungsmaterial um. Durch diesen Prozess wird sichergestellt, dass kein Mikroplastik in natürliche Ökosysteme gelangt.

www.outlandermaterials.com

 

Kraft Packaging

Natürliche Verpackung für Süßigkeiten

Neben Einweg-Kunststoffen gibt es andere Arten von Verpackungen auf Kunststoffbasis, die in unterschiedlichem Ausmaß recycelbar sind. Obwohl einige Formen von Kunststoffen recycelt werden können, gelangen nur geringe Mengen dieser Kunststoffe in Recyclinganlagen. Dieser Umstand veranlasst aufstrebende Verpackungsunternehmen dazu, umweltfreundliche Alternativen auf der Basis von natürlichen Verpackungen zu entwickeln. Um eine universelle Einsetzbarkeit sicherzustellen, werden diese natürlichen Alternativen für alle Arten und Größen von Verpackungen angeboten.

Das chinesische Start-up Kraft Packaging bietet natürliche und kostengünstige Verpackungslösungen für verschiedene Produkte an. Für die Verpackung von Süßigkeiten entwickelt Kraft Packaging Beutel, Schachteln und Tuben in verschiedenen Größen. Diese natürlichen Verpackungen bestehen auf Papierbasis und eignen sich besonders gut für Pralinen und Nüsse. Kraft Packaging vertreibt sowohl gebrauchsfertige als auch maßgeschneiderte Lösungen.

www.kraftpackagingstore.com

 

 

RSF Packaging

Kundenspezifische Verpackung

Eine der größten Zielgruppen, die bei der Verpackung von Süßigkeiten bedacht wird, sind Kinder. Süßwarenhersteller sind daher konstant auf der Suche nach innovativen und attraktiven Verpackunglösungen, die die Aufmerksamkeit von Kindern auf sich ziehen. Aus diesem Grund entwickeln Start-ups neben holografischen- und Augmented-Reality-Verpackungen auch umweltfreundliche Verpackungen. Diese sind in Form, Größe und Design anpassbar, um jedem Kunden seine Wünsche zu erfüllen.

RSF Packaging ist ein britisches Start-up, das kundenspezifische Kartons für verschiedene Branchen anbietet, darunter Lebensmittel, Getränke, Konsumgüter und Beauty. Für die Verpackung von Süßigkeiten stellt das Start-up Boxen aus Papier, Karton und Kunststoff als Basismaterial zur Verfügung. Die Boxen sind in verschiedenen Dimensionen erhältlich und ermöglichen es Kunden, ihre Pakete mittels einem 3D-Tool selbst zu gestalten. Darüber hinaus stellt das Start-up sicher, dass das gesamte Verpackungsmaterial aus nachhaltigen Quellen stammt und recycelbar ist.

www.rsfpackaging.com

 

Mida Pack

Recyclingfähige Dosenverpackung

Die Verwendung von Zinn in Verpackungen wird langsam durch die teurere Alternative ersetzt – Aluminium. Bei richtiger Auslegung ist Zinn jedoch eine kostengünstige und vollständig recycelbare Option für Verpackungsunternehmen. Vor diesem Hintergrund arbeiten bereits viele Unternehmen daran, ihre Produkte in nachhaltige Verpackungsalternativen zu integrieren und damit die großflächige Kunststoff-Verschmutzung zu reduzieren.

Mida Pack ist ein chinesisches Unternehmen, das eine breite Palette recycelbarer Verpackungslösungen für verschiedene Arten von Lebensmitteln anbietet. Beispielsweise stellt Mida Pack vollständig recycelbare Dosen und Verpackungen auf Papierbasis her. Die Dosen von Mida Pack eignen sich zum Verpacken von Zuckerkonfekten wie Bonbons, Gummis oder Pfefferminzbonbons mit einer längeren Haltbarkeit. Zusätzlich bietet das Unternehmen seinen Kunden auch Verpackungsdesign-Lösungen an.

www.mida-pack.com

 

Startus Insights: Woher kommen diese Daten?

Startus Insights ist ein Data-­Science-Unternehmen, das sich mittels tiefgehender Innovation-Scouting-Prozesse auf die Identifikation von aufkommenden Technologien und Start-ups in der Verpackungsbranche spezialisiert. Mehr als 300 Technologie Scouts in über 100 Städten ermöglichen es Startus Insights, Großunternehmen und Konzerne mit handlungsfähiger Innovation Intelligence zu versorgen. Für über 100 Kunden hat Startus Insights bis heute mehr als 200.000 globale Start-ups gescreent.

 

Mehr Informationen unter www.startus-insights.com

Über die Firma
StartUs GmbH
Wien
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!