Home News Markt + Branche Limitierte 007-Rumflasche mit Augmented Reality

Packmittel

Limitierte 007-Rumflasche mit Augmented Reality

Blackwell, der vor allem für die Entdeckung von Bob Marley bekannt ist, erwacht zum Leben und erzählt Lebensgeschichten, Musikauswahl, Cocktailrezepte und mehr. "James Bond hat einen großen Teil meines Lebens ausgemacht, von meinen Kindheitsmittagessen mit Ian Fleming bei GoldenEye bis hin zu meiner Tätigkeit als Location Scout für den ersten Film, Dr. No (1962). Es war mir ein Vergnügen, mit dem No Time To Die-Produktionsteam in Jamaika zusammenzuarbeiten und unseren ikonischen Rum für das Set in James Bonds Haus zu liefern, womit sich der Kreis dieser ganz besonderen Beziehung geschlossen hat. 

Durch Scannen des QR-Codes auf der Flasche können Nutzer über eine benutzerdefinierte Web-Domain ein Augmented Reality (AR)-Erlebnis starten, bei dem sie Chris Blackwell vor der Flasche auf einer virtuellen Insel erscheinen sehen, von der aus er über alles Mögliche spricht, von seiner Lebensgeschichte über seine persönliche Musikauswahl bis hin zu Cocktailrezepten und mehr. You Tube_Augmented Reality for Packaging: Blackwell Rum x James Bond

Zappar stellt seinen Nutzern eine Plattform und ein Kreativstudio zur Verfügung, mit denen AR-Erlebnisse erstellt werden können. Die Self-Service-Tools und die kreative Beratung des Unternehmens ermöglichen es Unternehmen und Marken, anpassbare AR-Lösungen im mobilen Web und in nativen Apps einzusetzen. Die Verbindung zwischen Blackwells persönlicher, mit dem Bond-Vermächtnis verwobener Geschichte und der Geschichte von Blackwell Rum wurde durch Augmented Reality zum Leben erweckt, heißt es.


Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!