Home Themen Pharma/Kosmetik Fälschungsschutz nicht nur für Medizinprodukte

Mit Krypto-Codes gegen gefälschte Malaria-Medikamente

Fälschungsschutz nicht nur für Medizinprodukte

Auf Straßenmärkten wie diesem kaufen viele Ivorer ihre Medikamente. Die Fälschungsrate ist hier besonders hoch.
Auf Straßenmärkten wie diesem kaufen viele Ivorer ihre Medikamente. Die Fälschungsrate ist hier besonders hoch.
(Bild: Authentic Network)

Am 19. Februar gab Frank Theeg, Gründer und Co-CEO von Authentic Network, bei einem offiziellen Besuch in Afrika gemeinsam mit Dr. Eugène Aka Aouélé, dem Gesundheitsminister von Côte d‘Ivoire (Elfenbeinküste), und Ingo Herbert, dem deutschen Botschafter vor Ort, den Startschuss für das weltweit einmalige Pilotprojekt, das vom deutschen Bundesentwicklungsministerium gefördert wird.

Nach Schätzungen der WHO sind bis zu 80 % aller Medikamente in Afrika gefälscht. In Côte d‘Ivoire sollen 30 bis 60 % aller angebotenen Medikamente Fälschungen sein – und jährlich wächst dieser Markt um bis zu 15 %. Mangels finanzieller Mittel erwerben viele Ivorer lebenswichtige Medikamente im Straßenverkauf, wo vorwiegend Fälschungen angeboten werden.

„Unser Ziel ist es, dass nur noch echte Medikamente mit zuverlässigen Wirkstoffen zu den Menschen gelangen. Mit der neuartigen Technologie von Authentic Network lässt sich diese Vision schnell, einfach und sicher umsetzen“, erklärt Theeg. Neben den gesundheitlichen Schäden durch Medikamentenfälschungen sind auch die wirtschaftlichen Einbußen verheerend. Weltweit wird der jährliche Verlust durch gefälschte Medikamente auf bis zu vier Milliarden Euro geschätzt.

Über Authentic Network

Das Chemnitzer Blockchain-Start-up ist angetreten, die Welt ein Stück besser zu machen – mit einer Technologie, die mit Transparenz und Vertrauen weltweit gegen Fälschungen vorgeht. Die Anwendungsbereiche reichen von Medikamentensicherheit und Markenschutz bis hin zu Qualitätssiegeln, Sicherheitsausweisen und Dokumentensicherheit. Markenzeichen ist der grüne Authentic Code: fälschungssicher, schnell und einfach in der Anwendung, verschlüsselt mit unmanipulierbaren Daten und angereichert mit wichtigen Zusatzinformationen wie weltweitem Tracking und Logistikdaten. Mit über 1 Mio. Ausgabegeräten und mehr als 1 Mrd. Smartphones als potenziellen Einlesegeräten am weltweiten Markt ist die innovative Authentic-Technologie sofort global einsetzbar. Überall auf der Welt erreichbar, zehnmal schneller bei der Einführung und zwanzigmal günstiger als herkömmliche Systeme wie RFID-Codes – für die Sicherheit von Produkten, Dokumenten und vor allem der Menschen.

Nur echt mit dem grünen Haken: Authentic Network steht für weltweite Fälschungssicherheit, unkopierbar und unmanipulierbar abgesichert durch die globale Blockchain-Community.
Nur echt mit dem grünen Haken: Authentic Network steht für weltweite Fälschungssicherheit, unkopierbar und unmanipulierbar abgesichert durch die globale Blockchain-Community.
(Bild: Authentic Network)

Nicht nur für Medizinprodukte geeignet

Die innovative Technologie lässt sich nicht nur auf Medizinprodukte anwenden. „Der Fälschungsschutz von Authentic Network steht allen Anwendungsbereichen und Branchen offen“, sagt Mitbegründer und Co-CEO Sascha Voigt. „Brand Protection ist das Schlagwort – mit unserem Blockchain-Code lässt sich jede Marke vor Fälschungen schützen: von Jeans über Schuhe und Modemarken bis hin zu Parfums und anderen begehrten Luxusgütern, die aufgrund ihrer Originalität und ihres hohen Wertes oft Fälschungen zum Opfer fallen.“

Die Blockchain-Technologie eignet sich ideal für den transparenten und unmanipulierbaren Fälschungsschutz weltweit. „Jeder einzelne Schritt im Lebenszyklus des Produktes wird in der Blockchain verschlüsselt und weltweit auf Millionen Rechnern gleichzeitig gespeichert. Eine nachträgliche Änderung oder Manipulation ist quasi unmöglich“, erklärt Theeg. „Die Blockchain steht für Neutralität, Unabhängigkeit, Transparenz und Vertrauen – alles Eigenschaften, die für hochwertige Markenartikel ebenso unerlässlich sind wie für Medizinprodukte.“

Bei Authentic sorgt ein grüner Haken für dieses Vertrauen und weltweite Sicherheit. Über die Blockchain sind in diesem Krypto-Tag einzigartige Daten hinterlegt, die für die Echtheit und Unversehrtheit des Produktes bürgen. „Und nein, man kann ihn nicht kopieren“, betont Frank Theeg, „das ist auf eine einzigartige Besonderheit im Druckverfahren zurückzuführen. Der Code ist in der App verschlüsselt und kann von Unbefugten nicht ausgelesen werden. Wir sehen sofort, wenn eine Kopie auftaucht – und wir wissen genau, woher und von wem sie kommt. Das lässt eine sekundengenaue Nachverfolgung zu.“

Die DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH – kofinanziert das Pilotvorhaben aus Mitteln des develoPPP.de-Programms des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Über die Firma
Authentic Network
Chemnitz
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!