Home News Unternehmen Recycelbare Käseverpackungen aus Monomaterial von Mondi

Kreislaufwirtschaft

Recycelbare Käseverpackungen aus Monomaterial von Mondi

Mondi und Hazeleger Kaas bringen recycelbare Käseverpackungen aus Polypropylen-Monomaterial auf den niederländischen Markt.
Mondi und Hazeleger Kaas bringen recycelbare Käseverpackungen aus Polypropylen-Monomaterial auf den niederländischen Markt.
(Bild: Mondi)

„Als wir 2018 mit der Suche nach einer neuen nachhaltigen Lösung begannen, waren unsere Standards bereits sehr hoch. Damit unser Käse frisch bleibt, musste die Verpackung den gleichen Barriereschutz bieten wie die bisherige Folie und dabei ein geringeres Gewicht haben. Mondi hat sehr eng mit uns zusammengearbeitet, um die besten Verpackungslösungen auszuprobieren und zu testen. Letztendlich konnten wir durch die leichtere Folie und das verbesserte Verhältnis von Produkt zu Verpackung die Menge des verwendeten Kunststoffs um 23 Prozent reduzieren. Dadurch können wir 9,2 Tonnen Kunststoff pro Jahr einsparen“, erklärt Andre Roeterdink, Procurement Manager von Hazeleger Kaas.

Der meiste Schnittkäse in den Niederlanden wird immer noch in Folien aus gemischtem Material verpackt, die schwer zu recyceln sind. Die neue Verpackung verfügt über eine PP-Ober- und Unterfolie für Tiefziehanwendungen und ein PP-Etikett anstelle eines Papieretiketts, sodass die Lösung vollständig recycelt werden kann. Die Verpackung ist vom deutschen Institut cyclos-HTP als recycelbar zertifiziert worden.

„Wir wussten, dass wir mit unserem kundenorientierten Ansatz, Ecosolutions, Hazeleger helfen können, die optimale nachhaltige Lösung für ihren Käse zu finden. Die neue Monomaterial-Folie ist recycelbar, eignet sich gut für ihre Maschinen und hält die Käsescheiben im Regal frisch. Zusammen mit unserer Verpflichtung zu Qualität konnten wir Hazeleger eine nachhaltige neue Lösung anbieten“, kommentiert Peter Jagt, Regional Sales Benelux Consumer Flexibles, Mondi.

Bernd Büsing, Leiter Verpackung bei Nestlé Deutschland
Bernd Büsing, Leiter Verpackung bei Nestlé Deutschland

(Bild: Nestlé)

Nachhaltigkeit auf dem Packaging Summit

Am 7. und 8. Juli 2021 findet der bereits 4. Packaging Summit statt, eine Veranstaltung der Redaktionen von neue verpackung und Werben & Verkaufen. Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein spannendes Programm für Sie zusammengestellt. Hier stellen auch Vertreter von Markenartiklern wie Bernd Büsing, Leiter Verpackung, Nestlé, mit seinem Vortrag „Weniger Plastik ist nicht genug – Nestlés Strategie für eine abfallfreie Zukunft“ die Verpackungsstrategie ihres Unternehmens vor. Weitere Referenten sind Vertreter von Raja Pack, Hello Fresh, David+Martin, Henkel, Beiersdorf und viele mehr.

Alle Informationen zum Packaging Summit 2021, der auch in diesem Jahr wieder rein digital stattfindet, finden Sie unter www.packagingsummit.de.

(Bild: Redaktion)
Über die Firma
Mondi AG
Vienna
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!