Home News Unternehmen Bobst kündigt Preiserhöhung für Maschinen an

Unternehmen

Bobst kündigt Preiserhöhung für Maschinen an

Bobst hat eine Preiserhöhung von 2 % auf Maschinen und zugehörige Peripheriegeräte angekündigt.
Bobst hat eine Preiserhöhung von 2 % auf Maschinen und zugehörige Peripheriegeräte angekündigt.
(Bild: Bobst)

Unter diesen Umständen sind Rohstoffe für die Verpackungsindustrie sowie einige Schlüsselmaterialien, die für die Produktion und Wartung von Geräten benötigt werden, einschließlich Standardkomponenten in den Bereichen Elektronik, Elektrik, Lager und Verbrauchsmaterial, knapp, was zu längeren Lieferzeiten und Preissteigerungen führt. Der Preis für warmgewalztes Stahlblech erreichte auf allen Marktplätzen Rekordpreise und stieg in den letzten 3 Quartalen um mehr als 120 %. 

„Die Aufstockung der Lagerbestände wird auf absehbare Zeit mit deutlich höheren Kosten verbunden sein.  Wir müssen die Geschäftskontinuität sicherstellen und diese neuen und unerwarteten Marktschwankungen berücksichtigen“, heißt es in einer Pressemitteilung von Bobst. Ab dem 1. Juli. 2021 wird in allen Ländern eine Preiserhöhung von 2 % auf Maschinen und zugehörige Peripheriegeräte eingeführt. Ersatzteile und Dienstleistungen sind von dieser allgemeinen Erhöhung ausgenommen. 

"In Anbetracht der aktuellen Umstände und der Volatilität der Märkte müssen wir zwischen dem Management für die Gegenwart und dem für die Zukunft umschalten, wenn sich eine Krise in einen solchen Aufschwung verwandelt. Wir planen langfristig mit neuen Prognose- und Planungsmethoden, aber gleichzeitig müssen wir mit den unmittelbaren globalen Markteinschränkungen fertig werden", kommentiert Jean-Pascal Bobst, CEO der Bobst Group.

Über die Firma
Bobst SA
Lausanne
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!