Home News Unternehmen Hela stellt auf nachhaltige Laminattuben um

Nachhaltigkeit

Hela stellt auf nachhaltige Laminattuben um

Auf Veredlungsmöglichkeiten wie eine Prägefolie oder ähnliches, wurde im Sinne der Nachhaltigkeit konsequent verzichtet.
Auf Veredlungsmöglichkeiten wie eine Prägefolie oder ähnliches, wurde im Sinne der Nachhaltigkeit konsequent verzichtet.
(Bild: Hela)

Der FMCG-Markt hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert und ist schnelllebiger geworden. Die Produktzyklen haben sich extrem verkürzt und die Kunden sind heute wesentlich anspruchsvoller als vor fünf Jahren. Dies führte zu einer hohen Dynamik am Markt, bei der vor allem technisch anspruchsvolle Lösungen, wechselnde Materialien, Produktschutz, interaktive Features, verbraucherfreundliche Verschlusslösungen sowie umweltfreundliche und ressourcenschonende Materialien im Vordergrund standen.

Vollständig recycelbare Lösung mit hoher Sauerstoffbarriere

Auf der Suche nach einer nachhaltigen Lösung für die Produkte Fruit Up und Würz Wunder sowie für die Klassiker aus der Gewürz Ketchup Range hat sich Hela für die Platina Pro 250 Tube von EPL entschieden. Das verwendete Platina-Material ist eine Entwicklung der EPL Ltd. und vollständig recycelbar.

Die Tube hat einen Durchmesser von 40 mm. Durch die hohe Sauerstoffbarriere, die nah an herkömmliche ABL-Laminate (Aluminium Barriere) herankommt, hat es EPL geschafft, ein nicht einfaches Füllgut aus dem Lebensmittelbereich geruchsneutral und sicher zu verpacken. Die Herstellung dieser Tube ist laut Hersteller sehr anspruchsvoll und hoch komplex, denn alle notwendigen Barriereeigenschaften müssen über den gesamten Lebenszyklus erfüllt werden. Ebenso sollte die Tube nach jedem Gebrauch wieder in ihre ursprüngliche Form zurückkehren. Das Schultermaterial besteht aus HDPE.

Bei der Entwicklung des Artworks legt Hela Wert auf moderne und bekannte Designs. Hier hat man sich für einen Flexodruck mit neun Farben und einem Mattlack entschieden. Auf weitere Veredlungsmöglichkeiten, wie eine Prägefolie oder ähnliches, wurde im Sinne der Nachhaltigkeit konsequent verzichtet.

Recyclass-zertifiziert und zur Wiederverwertung zugelassen

Die Platina-Pro-Laminattube erhielt als eine der ersten Tuben weltweit die Recyclass-Auszeichnung. Das unabhängige Zertifikat gilt für Europa im Bereich ‚Code 2‘-HDPE-Materialstrom (Recycling) und bestätigt die Nachhaltigkeit der Platina-Tuben.

Für eine Verpackungslösung ist diese Bestätigung ein Durchbruch, denn EPL konnte mit dem zu 100 % wiederverwertbaren Produkt auch Kunden wie Hela überzeugen. Kurz vor der Europa-Zulassung von Recyclass wurde die Laminattube außerdem vom US-amerikanischen Branchenverband ‚APR‘ (APR = Association of Postconsumer Plastic Recyclers) für den amerikanischen Markt zertifiziert.

Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!