Home News Unternehmen Karl Knauer entwickelt Geschenkkarton für Schlumberger Sekt

Verpackungsentwicklung

Karl Knauer entwickelt Geschenkkarton für Schlumberger Sekt

Durch den Einsatz eines matt-schwarzen Grundmaterial soll der Geschenkkarton auch den Versand ohne Kratzer überstehen.
Durch den Einsatz eines matt-schwarzen Grundmaterial soll der Geschenkkarton auch den Versand ohne Kratzer überstehen.
(Bild: Karl Knauer)

„Wie der „Sparkling Brut“, der in den neu entwickelten Geschenkkartons steckt, sollte auch die Verpackung einen bleibenden und sehr hochwertigen Eindruck hinterlassen“, fasst Thomas Schultheiß, Key Account Manager bei Karl Knauer, das Briefing zusammen, das am Anfang der Zusammenarbeit der Verpackungsexperten mit den Wienern stand.

In enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen von Schlumberger wurde von den Verpackungsspezialisten ein Geschenkkarton umgesetzt, der mit einem aufwändigen Dekor in Schwarz/Gold sowie Matt/Glanz-Effekten spielt und noch dazu strapazierfähig ist. Eine besondere Herausforderung bei diesem Projekt: Den Karton so auszurüsten, dass er sowohl den Transport wie auch den Versand in einer Umverpackung unbeschadet, das heißt ohne Kratzer, übersteht. Dies ist bei einem matt-schwarzen Grundmaterial nur mit Know-how und einer zusätzlichen Schutzschicht zu realisieren.

Darum wird der eingesetzte Karton bei Karl Knauer zunächst schwarz bedruckt, dann mit einer kratzfesten Mattfolie cellophaniert, bevor das Dekor mit einer Goldfolienprägung sowie einem schwarzen UV-Glanzlack aufgebracht wird. Eine farblich passende Kordel rundet die aufwändig produzierte Verpackung ab.

Patrick Stöppler, Head of Design, Win Creating Images
Patrick Stöppler, Head of Design, Win Creating Images

(Bild: Win)

Verpackungsdesign auf dem Packaging Summit

Am 7. und 8. Juli 2021 findet der bereits 4. Packaging Summit statt, eine Veranstaltung der Redaktionen von neue verpackung und Werben & Verkaufen. Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein spannendes Programm für Sie zusammengestellt – unter anderem mit einem eigenen Themenblock Verpackungsdesign. Hier sprechen auch Anna Weinrich, Senior Strategy Managerin, und Patrick Stöppler, Head of Design bei Win Creating Images, mit ihrem Vortrag: „Dreamscape: Warum wir uns gerade heute so sehr nach Leichtigkeit, Optimismus und Freude sehnen und wie sich diese Sehnsüchte im Design widerspiegeln.“

Weitere Referenten sind Vertreter von Raja Pack, Hello Fresh, David+Martin, Henkel, Beiersdorf, Nestlé, Coca-Cola und viele mehr.

Alle Informationen zum Packaging Summit 2021, der auch in diesem Jahr wieder rein digital stattfindet, finden Sie unter www.packagingsummit.de.

(Bild: Redaktion)
Über die Firma
Karl Knauer KG
Biberach
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!