Home News Unternehmen Mondi und Unilever servieren aluminiumfreie Verpackung auf Papierbasis

Packmittel

Mondi und Unilever servieren aluminiumfreie Verpackung auf Papierbasis

Mondi und Unilever servieren aluminiumfreie Verpackung auf Papierbasis für Colman's Meal Makers.
Mondi und Unilever servieren aluminiumfreie Verpackung auf Papierbasis für Colman's Meal Makers.
(Bild: Unilever)

Indem Mondi den bisherigen, nicht recycelbaren Mehrstoffverbund durch eine recycelbare Papierverpackung ersetzt, unterstützt das Unternehmen Unilever bei seinen Nachhaltigkeitszielen. Sowohl das Aluminium als auch alle unnötigen Kunststoffschichten des bisherigen Materials wurden eliminiert. Die Lösung war eine neue Verpackung mit einem Papieranteil von 85 % und einer ultradünnen funktionellen Kunststoffschicht, welche die Verpackung versiegelt und eine Schutzbarriere für die Lebensmittel bietet. Die F&E-Teams von Mondi und Unilever identifizierten diese Schicht als das Minimum an akzeptablem Schutz, das erforderlich ist, um eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten und gleichzeitig eine hohe Qualität zu erhalten sowie Lebensmittelabfälle zu reduzieren.

Mondi und Unilever arbeiteten während des gesamten Entwicklungsprozesses eng zusammen und konnten auch die Herausforderung durch den begrenzten Zugang zu Produktionsstätten während der Covid-19-Pandemie erfolgreich bewältigen. Beginnend mit einem Proof of Concept, gefolgt von umfangreichen Testläufen in den F&E-Pilotanlagen von Mondi und Unilever konnte das Verpackungsmaterial schnell und flexibel als Prototyp entwickelt und getestet werden, bevor es in größerem Umfang eingesetzt wurde.

Unilever konzentriert sich auf das Prinzip einer Kreislaufwirtschaft und die Bedeutung der Wertschöpfung in ihr. Zwei ihrer wichtigsten Ziele sind die Umstellung des gesamten Verpackungsportfolios in technisch recycelbare, wiederverwendbare oder biologisch abbaubare Lösungen sowie die Halbierung des Kunststoffverbrauchs bis 2025, die eben diese neue Verpackungslösung adressiert.

Fikerte Woldegiorgis, Foods Marketing Director bei Unilever UK&I, sagt dazu: „Bei Colman's sind wir groß und mutig wenn es um unsere Aromen geht, und wir sind bestrebt, ebenso mutige Schritte zu unternehmen, wenn es um unsere Nachhaltigkeitsverpflichtungen geht. Wir freuen uns sehr, mit Mondi zusammenzuarbeiten, um diese recycelbare Papierverpackung zu entwickeln und damit die erste große Marke in dieser Kategorie zu werden. Die neue papierbasierte Verpackung stellt sicher, dass die Käufer das gleiche großartig schmeckende Produkt genießen können, das sie kennen und lieben - mit dem zusätzlichen Vorteil, dass die Verpackungen jetzt recycelt werden können.“

Torsten Murra, Global Head of Key Accounts Consumer Flexibles bei Mondi, fügt hinzu: „MAP2030, Mondi‘s Aktionsplan für die nächsten 10 Jahre zur Erreichung unserer ehrgeizigen Nachhaltigkeitsverpflichtungen für 2030, konzentriert sich auf drei zentrale Maßnahmenbereiche: kreislauforientierte Verpackungs- und Papierprodukte; handlungsfähige Mitarbeiter sowie Maßnahmen gegen den Klimawandel. Durch die enge Zusammenarbeit mit Unilever konnten wir gemeinsam eine Verpackungslösung entwickeln, die in allen Belangen überzeugt und recycelbar ist. Sie stellt eine wertvolle Ressource für die Kreislaufwirtschaft dar, um echte Veränderungen in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft voranzutreiben.“

Über die Firma
Mondi
Wien
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!