Anzeige

Themen

Präzision und Qualität

Faltschachteln für die Pharma-Industrie

Die Kundenliste der Carl Edelmann GmbH & Co. KG, Heidenheim, liest sich wie das Who is Who der Pharmazeutischen Industrie: Aventis, Bayer, Novartis, Pfizer und Roche, um nur die wichtigsten zu nennen. Mit seinen Produktionsstätten im badenwürttembergischen Heidenheim und Weilheim/Teck sowie in Bitterfeld (Sachsen-Anhalt) und Wuppertal (Nordrhein-Westfalen) realisiert das Unternehmen innovative Verpackungslösungen für pharmazeutische und kosmetische Produkte, Süßwaren, hochwertige Bereiche der Konsumgüterindustrie sowie für Zigaretten. Dabei bestreiten Aufträge aus der Pharmazeutischen Industrie mittlerweile fast die Hälfte des Umsatzes. mehr

27. Juni 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Innovationszentrum für Weißblech

    Ideenschmiede für neue Produkte

    Ideen für neue Produkte entstehen im Innovationszentrum der Rasselstein Hoesch GmbH (RHG) in Andernach. Doch die Kreativschmiede soll auch eine Serviceleistung für die Kunden darstellen. „Wir wollen auch bei der Optimierung ber eits bestehender Produkte zur Seite stehen“, sagt Jochen Lohscheidt, der das Innovationszentrum leitet und für Produktmanagement sowie Marketing zuständig ist. mehr

    27. Juni 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Vergleich der Wirtschaftlichkeit verschiedener Gebindesystemen bei Mineralwasser

    Glas oder PET, Einweg oder Mehrweg?

    Entsprechend den verschiedenen Verbrauchergewohnheiten und -wünschen wird Mineralwasser in unterschiedlichen Gebinden am Markt angeboten. Von besonderem Interesse ist hier die Gegenüberstellung etablierter Glas- mit neuen PETGebinden und deren Ausführung als Ein- oder Mehrwegsystem – sowie der Vergleich ihrer Wirtschaftlichkeit. mehr

    27. Juni 2002 - Fachartikel

  • Anzeige
  • Thumbnail für Post 12327

    Sidel

    Flaggschiff in schwerer See

    Es scheint, als werde das vor kurzem noch so stolze Flaggschiff der französischen Verpackungsindustrie Sidel die Einfahrt in den neuen Hafen unter schwedischer Flagge nicht ohne hässliche Dellen und Schrammen hinter sich bringen können. Die geplante Integration des Komplettlösungs-Anbieters in die Tetra-Laval-Gruppe hat nämlich die Pariser Börsenaufsicht COB auf den Plangerufen. mehr

    27. Juni 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Blasformtechnik für Verpackungen

    Starke Schwestern

    SIG Plastics International bietet Kunststoffverpackungen für die Lebensmittel- und Non Food-Industrie an. Hervorgegangen aus der ehemaligen Krupp Kunststofftechnik, erwirtschaftet das Unternehmen weltweit mit etwa 1.700 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 500 Mio. DM. Dabei sind die Aktivitäten auf sechs voneinander unabhängige Tochtergesellschaften verteilt. mehr

    27. Juni 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    SIG Holding AG kauft Sasib

    Komplettanbieter für PET-Verpackungstechnik

    Nach Tetra Laval (will Sidel übernehmen) greift auch die SIG Holding AG, Neuhausen am Rheinfall, nach einem Anbieter von Abfüllmaschinen für Getränke. Rückwirkend zum 1. Januar kaufen die Schweizer den Flüssigkeitsbereich Sasib SpA der italienischen CIR-Gruppe. mehr

    27. Juni 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Neue Prozesstechnologie

    Pflaster flexibel her stellen

    Pflaster ist nicht gleich Pflaster. Dabei gibt es kaum einen anderen Bereich in der pharmazeutischen Industrie, der eine solche Breite an unterschiedlichen Produkten aufweist. Auch wenn die Herstellung aus Bahnenmaterialien auf den ersten Blick simpel erscheint, stecken dahinter High Tech und jahrelange Erfahrung. mehr

    27. Juni 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Linhardt-Gruppe

    Technologisch vorne dran

    Die Unternehmensgruppe Linhardt hat nach eigenen Angaben eine starke Position auf dem europäischen Verpackungsmittel-Markt. Das Spektrum der Produkte umfasst Tuben, Dosen und Röhrchen aus Aluminium und K unststoff sowie Faserstifte und technische Teile. Seine führende Stellung versucht das Unternehmen Jahr für Jahr durch technologische Weiterentwicklung konsequent auszubauen. mehr

    26. Juni 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Neuanfang bei Sidel

    Konzentration aufs Kerngeschäft

    Gérard Stricher räumt auf. Der neue starke Mann bei der nordfranzösischen Maschinengruppe Sidel in Octeville bei Le Havre wird auf der Interpack die „neue Sidel“ vorstellen – mit neuer Organisation, neuen Bereichsleitern aus hochkarätigen Industrieunternehmen, einheitlichem Firmenschild und der klaren Zielsetzung, zu den alten Erfolgsrezepten und Stärken der Gruppe zurückzukehren. Die liegen klar in dem Bereich Blowing, Coat ing & Filling von PET-Gebinden, wobei das Beschichtungsverfahren Actis „weiter Priorität“ haben soll. mehr

    26. Juni 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Innovativer Flüssigkeitsspender

    Flaschengeist bleibt in der Flasche

    Das israelische Unternehmen Dania Plastic LTD, Or Yehudo, hat einen so genannten Jumping Pourer entwickelt, einen innovativen Flüssigkeitsspender. Der „Jumping Pourer“ passt auf alle Arten und Größen von Flaschen und kontrolliert den Fluss des Flascheninhalts so, dass die Flüssigkeit langsam ausgegossen und dosiert werden kann. Der „Jumping Pourer“ ist direkt im Flaschenhals befestigt. mehr

    26. Juni 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Sojagetränke herstellen und verpacken

    Erste integrierte Anlage

    Effizient, flexibel und hygienisch – von der Vermahlung der Sojabohne über die Gewinnung und Mischung des flüssigen Extrakts bis hin zur UHT- Wärmebehandlung und aseptischer Verpackung – arbeitet eine neue Vollintegrierte Herstellungs- und Verpackungsanlage für Sojagetränke. Pro Stunde lassen sich so 4.000 Liter Sojagetränk herstellen und aseptisch verpacken. mehr

    26. Juni 2002 - Fachartikel

Seite 528 von 537« Erste...102030...526527528529530...Letzte »