Anzeige

Verpackungsmaschinen und -geräte

Sleeven mit Servosystemen

160 Kajalstifte in der Minute

Das Unternehmen LogicPAK mit Sitz in Dieburg entwickelt und fertigt Verpackungsmaschinen für das so genannte Sleeven. Dabei handelt es sich um das Folienverpacken eines Produktes. Die Schrumpfschlauchfolie wird über das Produkt geschoben und anschließend mittels Heißluft um das Produkt geschrumpft. Dieses Verfahren ist für die Produkte besonders schonend und grundsätzlich für alle Produkte denkbar. Hauptanwendungsgebiete liegen derzeit in der Kosmetik-und Pharmaindustrie. mehr

1. Juli 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Etikettengestaltung

    Kleine Auflagen dank Digitaldruck

    Dank des Digitaldrucks können Etiketten immer flexibler gestaltet werden. So bietet sich dieses Druckverfahren gerade dann an, wenn es um kleine Auflagen geht, beispielsweise wenn ein neues Produkt im Markt eingeführt werden soll, für limitierte Ausgaben oder für spezielle Events. Eine Etikettendruckerei in der Nähe von Antwerpen hat ihre zweite Digital-Farbdruckmaschine installiert. mehr

    1. Juli 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Neue Darreichungsform als Pulver

    Grippemedizin leicht gemacht

    Wenn die berühmt-berüchtigte Influenza im Anflug ist, hilft eine so genannte Neuraminidase. Sie stärkt das Immunsystem und verhindert, dass sich Grippeviren an die Zellen legen. Neu ist die Darreichungsform von „Tamiflu“ der Hoffmann-La Roche Ltd., Basel: aus Granulat rührt sich der Patient sein Medikament selbst an. Lästiges Verkleben, wie beispielsweise von Hustensäften bekannt, entfällt und auch die Dosierung ist ein Kinderspiel. mehr

    1. Juli 2002 - Fachartikel

  • Anzeige
  • Thumbnail für Post 12327

    Transpondereinsatz in der Logistik

    Eine Frage der Frequenz?

    Intelligente Auto-ID-Systeme können einen reibungslosen Informationsfluss zur Steigerung der Effizienz von Materialfluss und Logistiksystemen sichern. Als ein Bestandteil dieser Auto-ID-Systeme hat sich mittlerweile die RFID- bzw. Transponder-Technologie (RFID = Radio Frequency Identification) in verschiedenen Branchen und Unternehmen etabliert. mehr

    1. Juli 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Pharmazeutische Verpackungsindustrie

    Qualitätskontrolle in-line

    Die Anforderungen an die Qualität von Verpackungen und deren Prozesse im pharmazeutischen Bereich werden immer höher. Die Uhlmann Visiotec GmbH, Laupheim, stellt sich dieser Herausforderung und zeigt auf der interpack innovative Produkte, die den Weg hin zur „100%igen In-Line Qualitätskontrolle“ aufzeigen sollen. mehr

    28. Juni 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    GfK untersuchte Image von Druckverfahren

    Markenartikler bevorzugen Tiefdruck

    Bei der Herstellung von Verpackungen bevorzugen Markenartikler den Tiefdruck. Dies zeigt eine von der GfK im Auftrag des in München ansässigen Verbandes der europäischen Tiefdruckindustrie (European Rotogravure Association e.V., ERA) durchgeführte Studie zum Image der für die Herstellung flexibler Verpackungen für den Lebensmittelbereich eingesetzten Druckverfahren. Die Einschätzung der Markenartikler: Qualität und Farbbrillanz –unverzichtbare Attribute für die Verpackung von Markenprodukten – sind beim Tiefdruck unerreicht. Allerdings wird der Tiefdruck als ,,konservativ“ und ,,teuer“ angesehen. mehr

    28. Juni 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Zentrale Vakuumversorgung

    Energiesparend und leise

    Die Vakuumversorgung wird in vielen Betrieben zunehmend zentralisiert. Grund sind Energieeinsparung, die sich gegenüber einer dezentralen Versorgung ergeben. Für die Lörracher Gaba Produktion GmbH – Hersteller der Zahnpastamarken Aronal, Elmex und Meridol – ergab sich ein weiterer Vorteil: der Geräuschpegel in den Produktionshallen ist deutlich gesunken. mehr

    28. Juni 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Hannover Messe

    Blickpunkt intelligente Produktion

    In diesem Jahr werden annähernd 6.950 Aussteller an der Hannover Messe teilnehmen, die vom 15. bis zum 20. April stattfindet. Die Ausstellungsfläche beträgt rund 250.000 Quadratmeter. Schwerpunkte u. a.: die Factory Automation, MicroTechnology und die Ce-MAT. mehr

    28. Juni 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Preisverhau im Internet?

    Es ist das Ziel eines jeden Einkäufers, möglichst günstig einzukaufen. Das Verfahren ist bekannt: Der Einkäufer holt Angebote ein, verhandelt Preise und Leistungen, schließlich wird er mit seinen Lieferanten handelseinig und das Geschäft wird abgeschlossen. mehr

    27. Juni 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    B2B-Internetauktionen

    Der Preis: Hauptsache runter?

    Das E-Procurement, also der Einkauf über das Internet, hat auch in der Verpackungsbranche Einzug gehalten. Das erklärte Ziel: Kosten einzusparen. Unternehmen wie Bayer, Henkel und Nestlé haben schon ihre Erfahrungen mit der Beschaffung von Verpackungen über das Internet gemacht. mehr

    27. Juni 2002 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Digitaler Drop-on-Demand Inkjetdruck

    Variable Informationen in hoher Qualität

    Neue Entwicklungen im Inkjetdruckbereich werden in den kommenden Jahren tief greifende Veränderungen für die Verpackungsdruckindustrie mit sich bringen. Mit Anwendungen, die von der Kartonkodierung für Sekundärverpackungen bis hin zu vollfarbigem Bilddruck direkt auf Primärverpackungen reichen, stellt der Inkjetdruck sowohl eine Ergänzung als auch eine ernst zu nehmende Konkurrenz für etablierte Druckmethoden dar. mehr

    27. Juni 2002 - Fachartikel

Seite 317 von 323« Erste...102030...315316317318319...Letzte »