Anzeige
  • Thumbnail für Post 12327

    Packmittel

    Für wählerische Verbraucher

    Convenience | Die Gesellschaft wandelt sich: Während das Bevölkerungsalter in vielen Ländern Afrikas und Asiens sinkt, werden die Menschen in den westlichen Industrienationen immer älter. Zudem steigt überall in der Welt das Lebenstempo. Daher gewinnt das effiziente Handling der Produktverpackung für Konsumenten stark an Bedeutung. Eine Herausforderung für die Industrie. mehr

    8. April 2011 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Packmittel

    Kinosnack in feuriger Verpackung

    PP-Lebensmittelverpackungen | Was scharf schmeckt, sollte auch scharf aussehen. Im Lebensmittelhandel setzen Hersteller verstärkt auf auffällige Verpackungen und kräftige Farben. Nicht verstecken, sondern klar zeigen, was man zu bieten hat. Innerhalb weniger Sekunden entscheiden Verbraucher, ob ein neues Produkt im Einkaufswagen landet oder achtlos im Regal liegen bleibt. mehr

    7. April 2011 - Fachartikel

  • Anzeige
  • Thumbnail für Post 12327

    Technik

    Auf dem Prüfstand

    Sichere Ladeeinheiten | Das Servicecenter Umweltsimulation (SCUS) geht in diesen Tagen mit seinem neuen Prüfstand in den Regelbetrieb. Erstmals ist es möglich, Auswirkungen von horizontalen Beschleunigungen auf verpackte Waren präzise zu überprüfen. Damit erhalten Industrie und Speditionen die Möglichkeit, Ladungssicherung und Ladeeinheiten vollumfänglich im Simulator zu testen. mehr

    7. April 2011 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Technik

    Packende Lösungen

    Sondermaschinenbau | „An Verpackungsmaschinen für Arzneimittel und Medizintechnik werden ganz andere Anforderungen gestellt als an Anlagen für Food- oder Nonfood-Produkte. Wir kennen die Branchen und ihre Vorschriften bis hin zu den Anforderungen der Produktion in Reinräumen. Daher können wir unseren Kunden für eine große Produktpalette die passenden Verpackungsanlagen anbieten“, sagt Holger Ahr, Assistant Manager bei A&D. mehr

    7. April 2011 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Technik

    Maschinen-Modularität zu Ende gedacht

    Automatisieren | Schon bisher galt die Antriebstechnik Serie ACOPOSmulti von B&R als sehr modular. Denkt man Modularität im Maschinenbau weiter, müssen Inverter die Schaltschränke verlassen und direkt an den Ort des Geschehens kommen. So können konfigurierbare Module zu einfach anzuschließenden mechatronischen Einheiten werden, so kann Lieferzeit, Stellfläche und Inbetriebnahmeaufwand eingespart werden. mehr

    7. April 2011 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Management

    Verschärfte Situation auf dem Arbeitsmarkt

    Fachkräftemangel: wie gut sind die Konzepte? | Wachstumsraten um die 2 Prozent, die Beschäftigung erreicht ein Rekordniveau, saisonbereinigt nur etwa 3 Mio. Arbeitslose, ein IFO-Index von 111,2 Punkten. Gleichzeitig meldet der VDI 20.000 Ingenieure, die Arbeit suchen, bei 72.000 freien Stellen. Bereits ein Dreiviertel der Unternehmen haben Probleme bei der Besetzung von Facharbeiterstellen. mehr

    7. April 2011 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Packmittel

    Frischedetektive inklusive

    Intelligente Verpackungen | Neueste Verpackungen benötigen bei besserer Stabilität nicht nur weniger Material und lassen sich effizient handeln – integrierte Zeit-Temperatur-Indikatoren oder Mikrochips geben auch jederzeit Auskunft über den Qualitätszustand des Produkts. Aktive Systeme können die Qualität des Füllguts während der Lagerung sogar noch verbessern. Für die Produkthersteller dürfte „Smart Packaging“ daher ein großes Thema werden. mehr

    7. April 2011 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Packmittel

    Es geht voran

    Schotte wächst weiter | Neue Mitarbeiter, Infrastruktur und Vertriebswege: Der niederländische Kunststoffverpackungshersteller Schotte wächst weiter und investiert in die Zukunft. Vor allem die deutschen Kunden des Unternehmens profitierten davon. mehr

    7. April 2011 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Packmittel

    Nachhaltige Wertschöpfung

    Lösungen und Herausforderungen für selbstklebende Etiketten | Selbstklebende Etiketten haben zu enormen Vorteilen für Verpackungen beigetragen. Aufgrund ihrer Vielseitigkeit, Sauberkeit und Variabilität erfreuen sie sich in wichtigen FMCG-Marktsegmenten (fast-moving consumer goods, d. h. schnelllebige Konsumgüter), d. h. auf Lebensmitteln (als Etiketten für Haupt- und Nebenprodukte sowie für „Priceweigh“-Anwendungen und andere Druckerzeugnisse mit variablen Informationen), auf Körperpflege- und Homecare-Produkten und insbesondere auf Getränken inzwischen großer Beliebtheit. mehr

    7. April 2011 - Fachartikel

  • Thumbnail für Post 12327

    Packmittel

    30 Tage Zapfen wie die Profis

    „Zapstar“ erhöht Verbrauchernutzen und Markenpräsenz | Bier im 5-Liter Partyfass im heimischen Kühlschrank lagern und 30 Tage lang frisch und schaumgekrönt wie ein Profi zapfen, dieses Geschmacks- und Gebrauchserlebnis bietet der „Zapfstar“, eine Verpackungsinnovation, die die Huber Packaging Group auf der interpack präsentiert. mehr

    7. April 2011 - Fachartikel

Seite 5 von 8« Erste...34567...Letzte »