Nordson Deutschland GmbH

Nordson ist ein unabhängiges, innovatives Unternehmen, das kontinuierlich darauf bedacht ist, zu wachsen und Produkte herzustellen, die für Kunden, aber auch für Mitarbeiter, Geschäftspartner und die Gesellschaft einen Wertezuwachs bzw. einen langfristigen Nutzen bedeuten. Dabei ist sich Nordson seiner Verantwortung für Menschen und Umwelt immer bewusst.

Unsere Geschichte

Der Grundstein von Nordson wurde 1954 in Ohio/USA gelegt. Hervorgegangen war das Unternehmen aus der U. S. Automatic Company, die bereits seit 1909 Teile für die aufkommende Automobilindustrie herstellte. Mit der Gründung von Nordson wandte sich das Unternehmen erfolgreich neuen Aufgaben zu: Der Fertigung und dem Vertrieb von Airless-Farbspritzanlagen. Gestützt auf das hohe technische Know-how wurde diese Produktpalette schon bald durch Anlagen zur Oberflächenbeschichtung mit Pulver und Nasslack erweitert.

In den Sechzigerjahren gewannen dann thermoplastische und synthetische Klebstoffe – Hotmelts – zunehmend an Bedeutung.

Das Unternehmen erkannte die Zeichen der Zeit und investierte in diese neuen, zukunftsorientierten Märkte. Es entwickelte Auftragsanlagen und Applikationstechnologien, die inzwischen in den verschiedensten Industrien zum Einsatz kommen: In der Verpackungs- und Papierindustrie ebenso wie in der Textil- und Autoindustrie oder bei Hygieneprodukten.

Später wurde das Produktprogramm durch Anlagen und Systeme zur Kaltleimverabeitung ergänzt, die heute bei der Briefumschlagherstellung, Faltschachtelverklebung, Sackherstellung und in der Zigarettenindustrie eingesetzt werden.

Bereits 1967 erfolgte der Start in Deutschland mit der Nordson Deutschland GmbH. Diese blickt so auf eine mittlerweile mehr als 50-jährige Firmengeschichte zurück. Nordson Deutschland hat ihren Sitz in Erkrath bei Düsseldorf. 1969 wurde von Brüssel aus in der Schweiz eine Zweigniederlassung eingerichtet, aus der 1975 die Nordson (Schweiz) AG in Münchenstein hervorging. 1989 kam die Nordson Engineering GmbH in Lüneburg hinzu, die aus dem ebenfalls weltweit tätigen Unternehmen Meltex hervorging, das erfolgreich Systeme zum Auftrag von Schmelzklebstoffen und Beschichtungsanlagen entwickelt und fertigt. 1992 schließlich wurde dann die österreichische Nordson Ges. m. b. H., Wien, ins Leben gerufen.

Nordson heute

• Entwicklungszentren und Produktionsstätten in den USA und Europa

• ca. 7.500 engagierte Mitarbeiter

• Niederlassungen und Distributoren in 57 Ländern, verteilt auf allen Kontinenten

• allein in Europa in über 20 Ländern vertreten

 

Produkte & Services

 

 

ProBlue Flex mit BBconn-Steuerung

Das ProBlue Flex-Schmelzgerät von Nordson verfügt über die neueste Technologie, die sich einfach für jede Anwendung anpassen lässt. Abhängig von Ihren individuellen Anforderungen können Sie zwischen Werksoptionen direkt von Nordson oder intelligenten und einfachen Upgrades vor Ort wählen, die von erfahrenen Vertretern des technischen Supports von Nordson unterstützt werden.

Die ProBlue Flex umfasst intelligente Technologien, mit denen eine ultrapräzise Dosiergenauigkeit gewährleistet ist. Sie wird durch das neue BBconn-Steuerungssystem von Nordson ergänzt, welches eine vollständige Fernsteuerung, erweiterte Diagnosemöglichkeiten, Echtzeitüberwachung sowie Datenanalysen ermöglicht, die für eine kontinuierliche Verbesserung erforderlich sind.



Ihr Kontakt zur Nordson Deutschland GmbH

Nordson Deutschland GmbH
Heinrich-Hertz-Str. 42
40699 Erkrath
Nordrhein-Westfalen
Deutschland
Telefon: +49 (0)211 920-50
Fax: +49 (0) 211 254-653

www.nordson.de/kleben-dichten-beschichten

 

Nordson in den Sozialen Medien: