Food

Food

Nahrungsmittel sichern schlicht das Überleben. Und Verpackungen sorgen dafür, dass die Lebensmittel unbeschadet beim Konsumenten ankommen. Diesem ist dabei die Nachhaltigkeit immer wichtiger.

Treffen serialisierte und nicht-serialisierte Produkte im Lager aufeinander, steigt schnell die Prozesskomplexität.
Serialisiert oder nicht – eine Lösung reicht

Track & Trace im Warehouse Management

Stetig komplexere Track-and-Trace-Anforderungen und Industriestandards stellen nicht nur Unternehmen aus dem Pharmabereich vor immer neue Herausforderungen. Auch die Lebensmittel-, Chemie- oder Konsumgüterindustrie müssen eine wachsende Anzahl von Produktstandards umsetzen.Weiterlesen...

Zu den möglichen auftretenden Defekten bei GB Foods gehört Produkt in der Siegelnaht.
Sensor mit Durchblick

Siegelprüfung von Beutelverpackungen mit Pulvermischungen

Vor mehr als 100 Jahren schuf Jeanne Verelst das erste belgische Rezept für die Zubereitung von Puddingpulver. Heute sind Puderdesserts in Pulverform immer noch ein Klassiker im Sortiment von GB Foods. Für die automatisierte 100-%-Qualitätskontrolle der Siegelnaht der Beutel hat GB Foods Belgium vor Kurzem von der visuell-basierten Kontrolle auf die Inline-100-%-Siegelprüfung Sealscope umgestellt.Weiterlesen...

Millimetergenauer Leimauftrag spart Ressourcen.
Wie Rohstoffe und Verbrauchsmaterialien reduziert werden können

Nachhaltigkeit im Verpackungsprozess

Fragt man Anwender in der Lebensmittelindustrie nach einem Nachhaltigkeitsaspekt von hoher Priorität, wird an erster Stelle oft die Einsparung von Rohstoffen und Verbrauchsmitteln genannt. Der Hersteller von Endverpackungsmaschinen Somic im oberbayerischen Amerang setzt auf Ressourcenschonung als einen wichtigen Bestandteil der Firmenphilosophie.Weiterlesen...

Der Greifer OFG besteht aus vier Silikonfingern, die sich durch Druck öffnen und mit Vakuum schließen.
Effizienter, digitaler, individuell

Diese Technologien machen das Verpacken nachhaltiger

Das dominierende Thema in der Verpackungsmaschinen-Industrie ist die Nachhaltigkeit von Verpackungen und der gesamten Prozesskette. Dazu kommt die Digitalisierung der Branche, welche durch die Corona-Pandemie massiv beschleunigt wurde.Weiterlesen...

Die MatBørsen AS investierte in eine komplette Linie für den innovativen Click-on-Suppenbecher, die hauptsächlich auf Equipment der Sealpac GmbH basiert.
Suppe im neuen Click-on-Becher wird zum Topseller

Ready-Meal-Hersteller setzt auf Maschinenpark von Sealpac für innovative Verpackungslösungen

Der norwegische Ready-Meal-Hersteller MatBørsen produziert ein breites Spektrum an Convenience-Produkten. Mehrere hochmoderne Verpackungslinien, deren Herzstück ein Sealpac-Traysealer ist, ermöglichen MatBørsen besondere Flexibilität in der Produktion. Die Hightech-Anlagen verarbeiten prozesssicher auch innovative Verpackungslösungen, die für Frische und guten Geschmack der Produkte sorgen, durch convenientes Handling überzeugen sowie zu Materialeinsparungen und reduziertem Lebensmittelverderb beitragen. Ein Beispiel dafür ist der Click-on-Suppenbecher, der bei MatBørsen zu einem der Topseller wurde.Weiterlesen...

Käse und Fleisch bleiben aufgrund der Barriereeigenschaften der Vakuumbeutel aus Polypropylen länger frisch.
Nachhaltiger Vakuumbeutel

Recycling auf hohem Niveau

Er ist neu, er ist nachhaltig, er ist voll recyclingfähig: VAC 95+ heißt der Vakuumbeutel von Allfo, der Barriereeigenschaften mit Performance bei der Warenpräsentation und hohe Umweltverträglichkeit verbindet.Weiterlesen...

QR-Codes auf Verpackungen stärken die Verbraucherbindung gleichzeitig durch Hintergrundinformationen und Fälschungsschutz.
Original oder Fälschung?

Digitale Plattform verhindert Produktfälschungen

Dass Käufer ein Produkt vor dem Onlinekauf nicht begutachten können, machen sich Fälscher zu nutze. Durch zusammenhängende QR-Codes will ein Babynahrungs-Hersteller jetzt sein Markenansehen vor Fälschern schützen und die Kundenbindung stärken.Weiterlesen...

Das kameragestützte Selbstlernende Assistenzsystem für Maschinenbedienende überwacht den Produkttransport mittels künstlicher Intelligenz und verringert Ausfallzeiten.
Transportüberwachung mit künstlicher Intelligenz

Lernendes System zur Überwachung von Produktbewegungen

Roboter sind flexible Helfer bei Verpackungs- und Transportprozessen, verlieren Produkte aber auch leichter. Künstliche Intelligenz kann ihnen dabei über die Schulter schauen.Weiterlesen...

Der Pi-Flow-F Vakuumförderer für die Lebensmittelindustrie hat ein Gehäuse aus Edelstahl (ASTM 304).
Vakuumfördersystem

Fördern von Mikroadditiven für Tierfutter

Mikroadditive wie Enzyme, Vitamine oder Mineralien spielen in der Tierernährung eine immer größere Rolle. Je nach Substanz und Lebensmittelrezepten werden sie in Mengen zwischen unter 100 g und 10 kg zugesetzt. Dieser enorme Unterschied – zusätzlich zu einem Toleranzniveau von einem halben Prozent des Verlusts während des Transfers – macht die Prozessautomatisierung äußerst schwierig.Weiterlesen...

Papierbeutel mit stehender oder gewickelter Fahne.
Cerealien-Hersteller stellt auf papierbasierte Verpackung um

Gemeinsames Projekt von Sappi und Rovema für Bio-Cerealien-Hersteller Bauck

Der Trend zu umweltfreundlichen, ressourcenschonenden Materialien hält an. Doch gerade bei vielen Lebensmittelherstellern ist die Hemmschwelle noch groß, von kunststoffbasierten Lösungen zu Papier zu wechseln. Dass dies aber selbst dort, wo besonders strenge Richtlinien hinsichtlich Nachhaltigkeit gelten, möglich ist, zeigt ein gemeinsames Projekt von Innovationstreiber Sappi mit Verpackungsmaschinen-Hersteller Rovema: Für das nach Demeter- und Biostandard produzierende Unternehmen Bauck wurde die Produktion erfolgreich auf siegelfähige papierbasierte Standbodenbeutel aus Sappi Guard Nature 1-MS umgestellt.Weiterlesen...