23034.jpg

Die Druckerei Trosa Tryckeri entwickelte die Verpackung in Zusammenarbeit mit dem Beerenlieferanten Olle Svenssons Partiaffär. „Invercote hat eine sehr gute Druckoberfläche und verhält sich vorhersehbar. Neu war für uns der Biokunststoff, der bei der Klebstoffwahl eine Herausforderung darstellte. Die Schwierigkeit lag darin, einen wärmehärtenden Klebstoff zu finden, der während der Produktion technisch gut funktioniert, aber auch den anspruchsvollen Umgebungsbedingungen in der Tiefkühlung gewachsen ist. Dieses Problem konnten wir lösen, nachdem wir uns an Iggesund und ein breitgefächertes Netz von Klebstofflieferanten gewendet hatten", erläutert Henrik Bjurbäck, Prokejtmanager bei Trosa Tryckeri. Als Klappschale hebt sich die neue Verpackung nicht nur von den herkömmlichen rechteckigen Schachteln in der SB-Gefriertruhe ab, sondern kann auch als Servierschale verwendet werden.


Technische Details

  • zu 100 Prozent kompostierbar
  • Biokunststoff
  • als Servierschale einsetzbar

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?