11537.jpg

Kleinzeichen-Tintenstrahldrucker für die Getränkekennzeichnung | Um Lipton Eisteeflaschen in ihrem Werk in Domodevo in Russland zu kennzeichnen, setzt die US Pepsi Bottling Group die mit zwei Druckköpfen ausgestatteten Kleinzeichen-Tintenstrahldrucker der Serie 9040 von Markem-Imaje ein. Diese Wahl gründete sich hauptsächlich auf die technische Qualität und den Kundendienst, den Markem-Imaje bietet.

Anfang 2009 eröffnete der weltgrößte Hersteller, Großhändler und Einzelhänder von Pepsi Cola, die US-multinationale Pepsi Bottling Group, ihr zweites Werk in Moskau und damit den sechsten Standort in Russland. Hier arbeiten zwei Hochgeschwindigkeits-Produktionsanlagen, um Lipton Eistee abzufüllen und zu verpacken. Die Marke Lipton gehört der englisch-niederländischen Unilever-Gruppe und wird von Pepsi Cola abgefüllt und vertrieben. „Eine dritte Produktionsanlage für Dosen soll bis Ende des Jahres in Betrieb gehen, so dass wir in der Lage sein werden, das vollständige Produktportfolio abzudecken," erklärt Rajendra Gursahaney, Abteilungsdirektor Technische Planung bei Pepsi Bottling und verantwortlich für den Betrieb sowohl in Russland als auch in Mexiko, Griechenland, der Türkei und Spanien.

Die erste Fertigungslinie im neuen Werk produziert 24.000 1,5-Liter-Flaschen und 32.000 1-Liter-Flaschen in der Stunde. Im gleichen Zeitraum kann die zweite Fertigungslinie 45.000 0,6-Liter-Flaschen und 32.000 1-Liter-Flaschen befüllen. Insgesamt produziert jede Fertigungslinie ungefähr 7 Millionen Getränkekisten im Jahr, von denen jede 13 bis 14 Liter Getränke enthält. Nach ihrer Befüllung wird jede Getränkekiste mit Plastikfolie umwickelt, bevor sie das Werk zu ihren Bestimmungsorten, den Einzelhandelsmärkten in Moskau und Umgebung, verlässt. Auf jeder Flasche werden zwei Zeilen aufgedruckt, die jeweils 11 bis 13 Zeichen enthalten: die Anfangsbuchstaben des Werks, die Nummer der Produktionsanlage, dann das Abfülldatum und die Abfüllzeit. Eine dritte Zeile, die das Verfallsdatum anzeigt, ist befindet sich auf dem Flaschenverschluss. Abschließend wird ein Kennzeichnungscode auf jede Getränkekiste gedruckt, sobald sie gefüllt ist. Diese Codes erfüllen sowohl die Qualitätsanforderungen von Pepsi Cola und Unilever als auch die russischen Vorschriften.

Zuverlässige Technik
2008, während sich das Domo-Werk im Aufbau befand, stand auch das Thema Kennzeichnung zur Entscheidung an. Das erste Moskauer Werk der Pepsi Bottling Group, das seit 1998 in Betrieb ist, verwendete bereits Markem-Imaje-Tintenstrahldrucker und das Personal dort war sehr zufrieden mit deren Leistung. Daher war es nicht schwer die Verantwortlichen von der Markem-Imaje-Technologie zu überzeugen und den Einsatz der Zwei-Kopf-Kleinzeichen-Tintenstrahldrucker 9040 IP65 auch im neuen Werk zu empfehlen. Überzeugt haben die Geräte besonders durch ihre technischen Eigenschaften und ihre Leistungsfähigkeit. Die Doppel-Druckköpfe bedrucken gleichzeitig die Flasche und den Verschluss. Hierzu sind die anderen vier russischen Werke nicht in der Lage. „Darüber hinaus war der Preis sehr gut!" erklärt Rajendra Gursahaney. Im neuen Werk in Moskau wurden vier Tintenstrahldrucker installiert: zwei für Flaschen und zwei für Getränkekisten.

Die Drucker sind besonders zur Kennzeichnung von Primärverpackungen aus unterschiedlichen Materialien geeignet und in verschiedenen Ausführungen erhältlich: 9040 das Standardmodell, 9040S, die Highspeed-Version, I9040 IP65 für extreme Umgebungsbedingungen und 9040 Contrast zur Verarbeitung hochpigmentierter Tinten. Die Drucker können mit einem oder zwei Druckköpfen mit je ein oder zwei Düsen bestückt werden. Damit ist der Druck von bis zu 8 Zeilen möglich. Drei unterschiedliche Druckköpfe, der G-Kopf für Standardzeichen mit einer Auflösung von 71 dpi, der M-Kopf für Kleinzeichen mit einer Auflösung von 115 dpi oder der P-Kopf für Kleinstzeichen mit einer Auflösung von 178 dpi sind einsetzbar. Damit werden Zeichenhöhen von 0,7 bis 18,2 mm sowie ein- und zweidimensionale Barcodes (Datamatrix) realisiert. Eine große Auswahl an Zeichensätzen (lateinisch, arabisch, kyrillisch, japanisch, chinesisch, hebräisch, koreanisch etc.) gewährleistet den uneingeschränkten weltweiten Einsatz der Drucker. Je nach Druckkopftyp wird eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 5,5 m/s erreicht. Zusammen mit der großen Auswahl an Tinten sind diese Tintenstrahldrucker für die Kennzeichnung verschiedener Materialien in unterschiedlichsten Applikationen geeignet. Das Druckergehäuse aus Edelstahl kann problemlos gereinigt werden und ist ohne Spezialwerkzeug zu öffnen. Dadurch ist auch der verbesserte Tintenkreislauf zum Wechsel der beiden 1-Liter-Kartuschen leicht zugänglich. Der neu entwickelte, kompakte Druckkopf ermöglicht durch die patentierte, automatische Spülfunktion und die automatische Tintendruckkontrolle ein optimales Startverhalten und garantiert von Anfang an einen qualitativ hochwertigen Druck. Der Stand-by-Modus hält die Düsen des Druckkopfes über 72 Stunden sauber und macht den Wiederstart des Druckers sehr einfach. Der Drucker gewährleistet eine gleichbleibend gute Schriftqualität, große Bedienerfreundlichkeit und eine einfache Integration in nahezu jedes industrielle Umfeld.

Die intuitive Benutzeroberfläche der Geräte mit 28 Bedienersprachen sorgt für eine einfache Bedienung. Drei Leuchtanzeigen informieren kontinuierlich über den Betriebszustand des Druckers. Über einen „i"-Knopf erhält der Bediener den direkten Zugriff auf den Maschinenstatus. Ein großes Display mit WYSIWYG-Anzeige sorgt für gute Lesbarkeit und macht auch das Erstellen von Logos direkt über die Bedienoberfläche möglich.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Markem-Imaje GmbH

Schockenriedstraße 8 c
70565 Stuttgart
Germany