Hand mit Flaschenverschluss

Verschluss auf Naturfaserbasis für Absolut Vodka. (Bild: Absolut)

Das Design des aus biobasierten Materialien hergestellten Verschlusses reduziert die Menge an Plastik, die für Verpackungen verwendet wird, indem es einen Verschlusskörper aus nachhaltig beschafftem FSC-Fasermaterial mit einer dünnen Barriereschicht auf der Oberseite kombiniert, die wie Papier recycelbar und im Meer biologisch abbaubar ist.

Gemeinsam werden BOC und The Absolut Company den Verschluss für die Verwendung auf aktuellen Glasflaschen, als Ergänzung zu bestehenden Verschlusslösungen sowie als Möglichkeit für zukünftige Verpackungsinnovationen entwickeln. Im Rahmen der Partnerschaft werden im Jahr 2022 mehrere Varianten des Verschlusses in der Prototyping- und Testphase erprobt, und im Jahr 2023 soll der Verschluss auf den Markt kommen.

Dies ist Teil eines umfassenderen Ziels von The Absolut Company und Pernod Ricard, ein vollständig kreislauforientiertes Unternehmen zu schaffen, das mit Lieferanten und Partnern zusammenarbeitet, um sicherzustellen, dass bis 2025 100 % der Verpackungen wiederverwendbar, recycelbar oder kompostierbar sind.

Eric Näf, Direktor für Verpackungsentwicklung bei The Absolut Company, sagte über die Partnerschaft: "Wir wissen, dass die Zusammenarbeit über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg das Herzstück für langfristigen Fortschritt und echte ökologische, wirtschaftliche und soziale Auswirkungen ist. Wir freuen uns, im Rahmen unseres Kreislaufkonzepts mit BOC zusammenzuarbeiten, um Einwegmaterialien zu vermeiden und Verpackungsinnovationen zum Wohle unseres Planeten zu nutzen."

Lars Sandberg, CEO von Blue Ocean Closures, sagte: "Wir sind stolz darauf, mit Absolut Vodka zusammenzuarbeiten und eine alternative Verschlusslösung auf den Markt zu bringen. Mein erster Job war in der Fabrik von Absolut Vodka, so dass ich gesehen habe, wie sehr die Qualität in jedem Teil des Produktionsprozesses im Mittelpunkt steht."

Ulrika Evermark, Community Manager bei Blue Ocean Closures, sagte: "Wir freuen uns sehr, dass Absolut Vodka neben Branchenführern wie ALPLA und Glatfelter an der wichtigen Entwicklung unserer Verschlüsse mitwirkt."

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?