Christian Zmölnig, Director Corporate Research, Development and Innovation

Christian Zmölnig, Director Corporate Research, Development and Innovation, freut sich auf die Zusammenarbeit mit Glatfelter und Blue Ocean Closures. (Bild: Alpla)

Im Rahmen der Partnerschaft investieren Alpla und Glatfelter gemeinsam in das schwedische Start-Up Blue Ocean Closures (BOC). Auf diese Weise unterstützen die Unternehmen BOC bei der Entwicklung der zellulosebasierten Verschlüsse und könnten die Markteinführung derselben verkürzen. Alpla wird nicht nur Geld in das Projekt investieren, Christian Zmölnig, Director Corporate Research, Development and Innovation, ergänzt, dass sein Unternehmen auch sein Know-How einbringen wird.

Neben den Verschlüssen wollen die Projektpartner auch andere geformte Verpackungslösungen herstellen, indem sie die Trockenformungs-Technologie nutzen. Die zellulosebasierten Produkte sind vollständig biobasiert und potenziell biologisch abbaubar.

Im Bereich Replace der Kreislaufwirtschaft, also dem Ansatz Kunststoff in Verpackungen durch nachwachsende Materialien zu ersetzen, arbeitet Alpla seit 2019 mit Paboco daran, eine Flasche auf Papierbasis zu entwickeln. Auch Coca-Cola arbeitet an einem ähnlichen Projekt und hat bereits den Prototyp einer Papierflasche vorgestellt. Außerdem hat Alpla 2018 eine heimkompostierbare Kaffeekapsel auf den Markt gebracht.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Alpla-Werke Alwin Lehner GmbH & Co. KG

Mockenstr. 34
6971 Hard
Austria

Glatfelter Gernsbach GmbH & Co. KG Composite Fibers Business Unit

Hoerdener Straße 5
76593 Gernsbach
Germany