beck-packautomaten.jpg

(Bild: Beck)

 

Bei der Herstellung von Versandpackungen wird in einem automatisierten Verpackungsvorgang die bestellte Ware und die dazugehörigen Papiere gescannt, in eingefärbter Folie verpackt und mit einem Adressetikett versehen. Hierbei können Waren unterschiedlicher Größe hintereinander und entweder in gleich große Versandbeutel oder mit einer nachgelagerten Abschweißstation in exakt angepasste Versandbeutel verpackt werden.

Verstärkte Schweißnähte gewährleisten eine hohe Transportsicherheit, diverse Optionen bieten eine Vielzahl von Marketingmöglichkeiten für den Multi-Channel-Vertrieb. Bei der automatischen Verpackung von Retouren wird die geprüfte, ausgezeichnete Ware gescannt, in klarsichtige Folie mit feinen Schweißnähten verpackt und je nach Anforderung etikettiert. In der sensorik-gesteuerten, nachgeordneten Abschweißstation werden die Folienbeutel exakt an die unterschiedlich großen Waren angepasst.

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?