H-L-Klebetechnik-Leimberatung.jpg

(Bild: H + L)

H + L Klebetechnik berät herstellerunabhängig, welcher Leim für die jeweilige Anwendung am besten geeignet ist. Eine Leimoptimierung hat zwei Effekte: die Steigerung der Qualität sowie eine Senkung der Kosten. Um diese Ergebnisse zu erzielen, werden die verwendete Klebetechnik und der Leim optimal aufeinander eingestellt. Gegebenenfalls wird der Leim getauscht. Verkokungsunanfällige Leime beispielsweise verringern Produktionsausfälle. Dieser Kleber verbrennt nicht so schnell wie herkömmlicher, die Maschinen verschmutzen seltener. Mit anderen Klebern, optimal auf das jeweilige Produkt abgestimmt, kann eine Qualitätssteigerung erreicht werden, zum Beispiel indem Verklebungen seltener aufbrechen. Spezialleime und Sonderlösungen bieten die Möglichkeit, Mehrwert für die Endkunden zu schaffen. Lebensmittelechte Kleber etwa können direkt mit dem Produkt in Berührung kommen, was Raum für Produktneuentwicklungen schafft. Ist zudem die gesamte Klebetechnik optimal an den verwendeten Leim angepasst, werden durch weniger Leimverbrauch und Ersatzteilverschleiß erhebliche Kosten gespart.

Technische Details

  • weniger Leimverbrauch
  • weniger Ersatzteilverschleiß
  • Energieeinsparungen

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?