Henkel erweitert seine Zusammenarbeit mit tewipack um das Geschäftsfeld Verpackungs- und Konsumgüterklebstoffe für End-of-Line Packaging und Labeling.

Henkel erweitert seine Zusammenarbeit mit tewipack um das Geschäftsfeld Verpackungs- und Konsumgüterklebstoffe für End-of-Line Packaging und Labeling. (Bild: Henkel)

Als Tewipack 1972 in Althengstett gegründet wurde, handelte sie ausschließlich mit Klebebändern. Nach dem Kauf im Jahre 1985 baute Michael Uhl das Unternehmen zum Klebespezialisten für alle Branchen und Dienstleister aus. Tewipack ist überall da gefragt, wo befestigt, abgedichtet, geschützt, abgedeckt, gekennzeichnet oder geschliffen werden muss.

Alexander Uhl übernahm 2003 die Geschäftsführung der Tewipack Uhl GmbH. Er hat das Werk seines Vaters weiterentwickelt und die Produktpalette des Klebespezialisten verfeinert.

Heute gehören 28 Mitarbeiter zum festen Personalstamm des Familienunternehmens, dem seit Jahrzehnten namhafte Lieferanten und Partner zur Seite stehen. Tewipack wurde 1994 als eines der ersten Handelsunternehmen der Branche nach ISO 9001 : 2008 zertifiziert.

(mns)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Henkel AG & Co. KGaA

Henkelstraße 67
40191 Düsseldorf
Germany