Unbenannt-5.jpg

(Bild: Schäfer & Flottmann)

Mit einem hohen Anteil an kundenspezifischen Sonderanlagen konzentriert sich das Produktionsprogramm des in Gevelsberg ansässigen, mittelständischen Familienunternehmens auf modulare End-of-Line-Maschinen, wie zum Beispiel servomotorisch angetriebene Karton- und Trayaufrichter sowie Verpackungsanlagen inklusive Robotertechnik für Einpacker, Sortieranlagen und Palettierer. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stand der Hochleistungs-Kartonaufrichter SFS 350, der bisher vorrangig in der Getränkeindus­trie eingesetzt wird, aber auch für alle anderen Verpackungsbereiche geeignet ist. Die komplett servoangetriebene Maschine stellt bis zu 60 Kartons pro Minute von flachen Zuschnitten her, die im Wrap-around-Verfahren um einen Dorn gefaltet und verklebt werden. Die Vereinzelung und Positionierung der Zuschnitte auf dem Faltdorn erfolgt durch Vakuumsauger. Die Anlage, deren Leistung stufenlos einstellbar ist und deren aktueller Zustand via Grafikdisplay visualisiert wird, zeichnet sich insbesondere durch ihre hohe Formatflexibilität aus.

Produkte:

  • Aufrichten, Einwickeln, Sortieren
  • Gruppieren, Konfigurieren, Befüllen
  • Verpacken, Stapeln, Palettieren

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?