Rondo_Goerner_Faserpack.jpg

(Bild: Rondo Ganahl)

Die Produkte von Faserwell bestehen ausschließlich aus papierbasierenden Faserform-Teilen und Wellpappe und sollen als Alternativen zu Verpackungen aus Styropor und anderen Kunststoffen dienen. Ab Mai wird dafür eine eigene Produktionsanlage am Stammsitz der Rondo Ganahl in Frastanz in Betrieb genommen werden.

Neue Faserformmaschine für die DACH-Region

Im Mai 2020 startet am Vorarlberger Standort von Rondo Ganahl in Frastanz die Produktion mit einer gemeinsamen Faserformmaschine. Faserwell beliefert damit in einer ersten Phase die Märkte in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Weitere Produktionsstandorte in der EU sind bereits in Planung.

„Unser Ziel ist es, den Kunden individuelle, perfekt abgestimmte sowie umweltfreundliche Verpackungen aus einer Hand anzubieten. Mit Goerner Formpack haben wir den idealen Partner dafür gefunden“, ist Hubert Marte, Vorstandsvorsitzender der Rondo Ganahl AG, überzeugt. Auch Wilhelm Siller-Goerner, Geschäftsführer und Hauptverantwortlicher der Abteilung Forschung und Entwicklung bei Goerner Formpack, freut sich auf die intensive Zusammenarbeit und den Innovationspool, der dadurch entsteht: „Unsere gemeinsamen Kompetenzen und Erfahrungen ermöglichen es uns, besser und schneller auf Markt- und Kundenbedürfnisse einzugehen.“

Konzentration auf jeweilige Stärken

Der Verpackungsmarkt steht vor der großen Anforderung, verstärkte Wirtschaftlichkeit bei gleichzeitiger Umwelt- und Ressourcenschonung miteinander zu vereinen. Das ist nur mit voller Konzentration auf das jeweilige Kerngeschäft und technologischen Weiterentwicklungen zu bewältigen, sind die Verantwortlichen bei Rondo und Goerner überzeugt. Um sich diesen Herausforderungen zu stellen, bringen beide Unternehmen Erfahrung und jeweils unterschiedliche Kompetenzen auf ihrem Gebiet in die gemeinsame Faserwell GmbH mit ein. Rondo Ganahl verfügt vor allem über Know-how als Hersteller von Wellpappeverpackungen, Goerner Formpack wiederum bei der Entwicklung und Produktion von Faserformverpackungen. Vorbehaltlich der Freigabe durch die Wettbewerbsbehörde teilen sich Rondo Ganahl und Goerner die Verantwortung für das neue Unternehmen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?