Kaufland weitet den Nutri-Score bei Eigenmarken international aus.

Kaufland weitet den Nutri-Score bei Eigenmarken international aus. (Bild: Kaufland)

Anhand des Nutri-Scores können sich Konsumenten mit einem Blick über die Nährwertzusammensetzung eines Produktes informieren. Ab Anfang Dezember ist dies auch auf der Website von Kaufland für die Produkte K-to go und K-free möglich.

Kaufland hatte mit der freiwilligen Nährwertkennzeichnung bereits im Januar begonnen. Als Erstes erhielten die Produkte von K-Bio die Nutri-Score-Bewertung, im Juni folgte die Umsetzung für die Eigenmarke K-take it veggie. Kaufland zähle zu den ersten Händlern, die ihre Eigenmarken mit dem Nutri-Score kennzeichnen, so das Unternehmen. Lena Munk, Geschäftsführerin Einkauf International, findet den Nutri-Score informativ und leicht verständlich. "Es ist für uns selbstverständlich, eine einheitliche und umfassende internationale Lösung zu unterstützen und voranzutreiben", so Munk.

Der Nutri-Score ist eine fünfstufige, farbige Nährwertkennzeichnung mit den Buchstaben A in Dunkelgrün bis E in Rot. A steht dabei für eine günstige, E für eine ungünstige Nährwertzusammensetzung. Angaben zum Energiegehalt und zu Nährwerten wie Fett, Zucker und Salz müssen bereits EU-weit auf den Lebensmittelverpackungen stehen. Ob ein Produkt insgesamt eine günstige Zusammensetzung aufweist, ist aber nicht auf einen Blick zu erkennen. Der Nutri-Score übernimmt diese Einordnung.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?