Foto: Markl

Foto: Markl

Damit kommt das 25-köpfige Team, das seit 30 Jahren Füll- und Verschließmaschinen für Flaschen und Dosen baut, dem großen Wunsch vieler Anwender des Unternehmens – typische Mittelstandsbetriebe weltweit – nach: Ohne große Umbauten oder gar eine komplette zweite Linie, Flaschen und Dosen abfüllen zu können. Gleichzeitig überzeugt auch diese Neuheit durch niedrigste Sauerstoffwerte im Bier. Der ausgestellte Combi-Füller kann 5.000 Flaschen oder bis zu 6.000 Dosen in der Stunde abfüllen. Jegliches Bier (vom Craft-Bier bis zum Hefeweizen), aber auch Softdrinks, Mineralwasser und Säfte, Glasflaschen oder eben Dosen werden hier perfekt gefüllt und verschlossen. Bei den Dosen kommt der brandneue Dosenverschließer von Marktführer Ferrum zum Einsatz. Der Umbau von Flasche auf Dose dauert dabei nur wenige Minuten. Durch eine spezielle Spanngasführung in Verbindung mit einer sehr effektiven Vorevakuierung sowie der Langrohrfüllung erreicht jede Füllmaschine extrem niedrige Sauerstoff-Aufnahmewerte. Dabei wird nur 60 Prozent der sonst üblichen CO2-Menge verbraucht. Diese niedrigen Sauerstoffwerte sorgen für eine lang anhaltende, extrem hohe Qualität, perfekte Haltbarkeit und Frische des Bieres.

Produkte:

  • Flaschenfüll- und Verschließmaschinen
  • Flaschen- und Kasten-Transportbandsysteme

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?