Mit der Erweiterung soll die jährliche Kapazität für BCTMP am Standort auf 370.000 t steigen.

Mit der Erweiterung soll die jährliche Kapazität für BCTMP am Standort auf 370.000 t steigen. (Bild: Metsä Board)

Zusammen mit den bereits realisierten Umstellungen im Bereich der Prozesse und Qualitäten soll diese Investition die Kapazität des Produktionswerks für gebleichten chemisch-thermomechanischen Zellstoff (BCTMP) steigern und die Konsistenz der Qualität sowie die Produktionszuverlässigkeit erhöhen.

Geplant ist, dass die Investition die jährliche Kapazität um weitere 30.000 t auf 370.000 t aufstockt, um der wachsenden Nachfrage begegnen zu können. Den in Kaskinen produzierten BCTMP will Metsä Board sowohl für die Faltschachtelkartonproduktion als auch als Marktzellstoff einsetzen. Qualitativ hochwertiger BCTMP spielt bei der Herstellung von Faltschachtelkarton eine wichtige Rolle, beispielsweise zur Erhöhung der Leichtgewichtigkeit.

Metsä Board Kaskinen ist laut Unternehmensangaben eines der größten und modernsten BCTMP-Produktionswerke der Welt.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Metsä Board Deutschland GmbH

Solmsstr. 8
60486 Frankfurt am Main
Germany