Poolingpartners_GLT-PAKi_White-Background.jpg

(Bild: Pooling Partners)

Pünktlich zur Fachpack führte der Pooling-Spezialist deshalb eine weitere Neuheit in den Markt ein: den faltbaren GLT. Das Besondere an dieser Produktinnovation: Der faltbare GLT, der die gleichen Innenmaße einer DB-Gitterbox hat, ist der erste Ladungsträger, der als Standard im offenen Pool jederzeit und europaweit getauscht werden kann und ist ab sofort über das Paki-Netzwerk verfügbar. Teure Neuanschaffungen fallen für Anwender auf diese Weise weg, gleichzeitig sinken die Transportkosten. Bereits im Frühjahr hatte Pooling Partners die neue Halbpalette, IPP 1.2, herausgebracht, welche im IPP-Pool abgewickelt wird. Der GLT als Ergänzung zur Gitterbox ist bei Zulieferern in der Automobilindustrie bereits verbreitet im Einsatz – allerdings in unterschiedlichsten Varianten, die deshalb nur einzeln verwaltet werden können und ein übergreifendes Pooling verhindern. Der GLT von Paki dagegen ist als Standardbehälter konzipiert und im offenen Pool verfügbar.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?