Krones-Glas.jpg

(Bild: Krones)

 

"In einer Welt, in der zunehmend auf Gesundheit, Premiumprodukte und Nachhaltigkeit Wert gelegt wird, ist Glas für O-I die bevorzugte Verpackungslösung. Es trägt nicht nur den Forderungen der Konsumenten nach der Integrität des Produktes Rechnung, es bietet auch großartige Möglichkeiten, um Marken aufzubauen und nachhaltige Lösungen umzusetzen", erklärt Andres Lopez, Präsident und CEO von O-I. Die Kooperation ist dabei der erste Schritt, den O-I und Krones gehen, um künftig den Kunden vollständig integrierte End-to-End-Lösungen anzubieten.

Im Fokus dabei liegen die Verbesserung der Effizienz und Geschwindigkeit der Abfüll- und Verpackungslinien für Glas, die schnellere und flexiblere Reation auf Markttrends, die Entwicklung innovativer, nachhaltiger Glasverpackungslösungen und Systemoptimierungen bei der Digitalen Behälterdekoration.

„In Produktionsstätten auf der ganzen Welt begegnen sich schon heute die Produkte von O-I und Krones. Daher war es absolut sinnvoll, die Kompatibilität von den Krones Anlagen und den Glasbehältern von O-I noch weiter zu verbessern “, ergänzt Christoph Klenk, CEO der Krones AG.

Mit der Vereinbarung kombinieren beide Unternehmen das Fachwissen in der Glasverarbeitung von O-I mit der führenden Kompetenz im Maschinen- und Anlagenbau für die Getränkeindustrie von Krones.  

 

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Krones AG

Böhmerwaldstr. 5
93073 Neutraubling
Germany