REA-JET-TITAN-Plattform-1.jpg

(Bild: REA)

Hersteller müssen ihre Waren umfassend kennzeichnen und codieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben. REA Elektronik zeigt auf der Fachpack zukunftssichere Lösungen für die bedarfsgerechte Kennzeichnung von Produkten und Verpackungen. Die Geräte verfügen über moderne Schnittstellen und sind flexibel in die bestehende Infrastruktur integrierbar. Sie können mit übergeordneten Systemen kommunizieren und sind damit fit für Industrie 4.0. Am Messestand demons­triert REA Jet die indus­trielle Kennzeichnung per Tinte und Laser, REA Label präsentiert aktuelle Etikettiertechnik und REA Verifier Prüfsysteme zur Beurteilung der Codequalität. Als Vollsortimenter kann das Unternehmen auch Anwendungen realisieren, die Codierung und Überprüfung in einem Prozess kombinieren. Neben vielen Neuheiten zeigt das Unternehmen weiterentwickelte Produkte, wie die Titan-Plattform. Das einheitliche, technologieübergreifende Bedienkonzept für Kennzeichnungssysteme ist jetzt auch verfügbar für den Großschrift Tintenstrahldrucker DOD 2.0, den CIJ Kleinschrift Tintenstrahldrucker SC 2.0 sowie die Signiertechnik.

Aussteller für:

  • berührungslose industrielle Kennzeichnung und Codierung
  • Tintenstrahldrucker, Lasersysteme

Fachpack:
Halle 1, Stand 127

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

REA Elektronik GmbH

Teichwiesenstraße 1
64367 Mühltal
Germany