Mit der Digitalisierung seiner Supply Chain will Sappi die Planbarkeit und Verlässlichkeit von Lieferungen optimieren.

Mit der Digitalisierung seiner Supply Chain will Sappi die Planbarkeit und Verlässlichkeit von Lieferungen optimieren. (Bild: Sappi)

Sappi Europe beschäftigt 5.600 Mitarbeiter in Europa und stellt jährlich in zehn Werken insgesamt 3,7 Mio. t Papier und über 1 Mio. t Papierzellstoff her. Das Unternehmen ist Teil des südafrikanischen Konzerns Sappi Limited, einem der weltweit führenden Anbieter von Zellstoffen, Paper, Verpackungen und nachhaltigen Holzfaserprodukten und Lösungen.

Kosten entlang der Lieferkette senken sowie eine größere Kundenfokussierung bei steigenden Service Levels ermöglichen: diese Anforderungen stellte Sappi an die neue Supply-Chain-Lösung. Dabei spielt die Digitalisierung von Supply-Chain-Prozessen eine zentrale Rolle. Die Möglichkeit, in Echtzeit Aktualisierungen über den Verbleib einer Lieferung zu erhalten, soll die interne Effizienz und Kundezufriedenheit verbessern.

Lieferstatus in Echtzeit

Die Real-Time-Visibility-Plattform von Shippeo bietet vorausschauende Transparenz in der Transportlogistik. Diese steigert das Kundenerlebnis, indem die Lösung eine verlässliche Prognose abgibt, wenn eine Lieferung beim Kunden ankommen wird. Genauso ist es möglich, Kunden schneller und genauer den Status einer Lieferung mitzuteilen, die gerade in der Zustellung ist. Ein proaktives Teilen des Lieferstatus in Echtzeit ermöglicht es, eventuelle Verspätungen dem Kunden rechtzeitig mitzuteilen.
Zusätzlich zum verbesserten Kundenservice ermöglicht die höhere Transparenz entlang der Lieferkette Sappi, die Effizienz zu steigern: Das Unternehmen kann nun die Leistung seiner Spediteure in Echtzeit messen und profitiert von schnellerer Kommunikation und besserem Informationsaustausch zwischen Kundenservice, Logistik und den Teams bei den Spediteuren. Die Erkenntnisse aus den gesammelten Daten helfen, die betrieblichen Abläufe kontinuierlich zu verbessern.

Mehr Planbarkeit und Verlässlichkeit

„Unsere Kunden verlassen sich auf die pünktliche Lieferung unserer qualitativ hochwertigen Produkte, um ihre Produktionsprozesse bedienen zu können“, erklärt Rudi Barthels, Head of Supply Chain and Procurement Projects bei Sappi Europe. „Durch die Zusammenarbeit mit Shippeo und unseren Logistikpartnern wollen wir die Erwartungen unserer Kunden übertreffen, indem wir ihnen mehr Planbarkeit und Verlässlichkeit bei ihren Lieferungen bieten.“

Dennis van Bogedom, Director Northern Europe bei Shippeo, heißt Sappi Europe in der Shippeo-Community willkommen: „Wie viele andere Industrien auch, setzt die Papierbranche vermehrt auf Just-in-Time-Lieferungen. Dabei sind Logistik und Kommunikation entscheidend, sowohl für die Kunden von Sappi als auch für den Kundenservice, wo viele Anfragen rund um verspätete Lieferungen eingehen. Ich bin zuversichtlich, dass unsere Zusammenarbeit zu einer optimierten und proaktiven Supply Chain führen wird, zum Vorteil von Sappi, seinen Kunden und Partnern.“

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?