Senning mit Sitz in Bremen gehört seit Oktober 2020 zur Optima Unternehmensgruppe.

Senning mit Sitz in Bremen gehört seit Oktober 2020 zur Optima Unternehmensgruppe. (Bild: Optima)

Senning mit Sitz in Bremen gehört seit Oktober 2020 zur Optima Unternehmensgruppe. <small class="file-source">(Bild: Optima)</small>
Senning mit Sitz in Bremen gehört seit Oktober 2020 zur Optima Unternehmensgruppe. (Bild: Optima)

Senning war bisher unter dem Namen Christian Senning Verpackungsmaschinen bekannt. 1949 von Christian Senning in Bremen gegründet, firmiert das Unternehmen künftig als Senning GmbH. Annette Bengs leitet das Unternehmen in dritter Generation als Geschäftsführerin. Senning ist auf den Bau von Produktions- und Verpackungsmaschinen für die Papier- und Tissue-Branche spezialisiert. Über 85 Prozent der Anlagen werden ins Ausland verkauft.

Hans Bühler, geschäftsführender Gesellschafter der Optima-Unternehmensgruppe, ist sich sicher, dass "die von Senning entwickelte Produktions- und Verpackungstechnologie für Papiertaschentücher und -servietten eine ideale Erweiterung des Produktportfolios" für Optima darstellt. Mit der Integration von Senning in die Unternehmengruppe, will Optima Synergieeffekte schaffen und seine Marktposition für Turnkey-Lösungen stärken. Bei Senning wurde dazu die Organisationsstruktur angepasst.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

OPTIMA packaging group GmbH

Steinbeisweg 20
74523 Schwäbisch Hall
Germany