Die Kernfunktionalität von Proof-Text ist der Vergleich von Manuskripten mit ursprünglichen Artwork-Dokumenten wie PDF oder anderen, um Unterschiede zu finden und zu bewerten.

Die Kernfunktionalität von Proof-Text ist der Vergleich von Manuskripten mit ursprünglichen Artwork-Dokumenten wie PDF oder anderen, um Unterschiede zu finden und zu bewerten. (Bild: Eye-C)

Laut Hersteller bietet Proof-Text dank des hochautomatisierten Textabgleichs, der Benutzerfreundlichkeit und einer effizienten Auswertung eine bis zu 50 % schnellere Gesamtprüfzeit als vergleichbare Systeme. Die Textinspektionssoftware wurde speziell für textlastige und mehrsprachige Druckvorlagen auf Produkten wie Faltschachteln, Etiketten, Prospekten, Broschüren und flexiblen Verpackungen entwickelt.

Um die Qualität bereits in der Phase der Artwork-Erstellung sicherzustellen, wird Live-Text (Unicode) aus Manuskript- und Briefing-Dateien (Word, HTML, QRD-Templates und mehr) mit der ursprünglichen Artwork-Datei oder dem Proof (PDF) verglichen.

Der von Proof-Text geprüfte Textinhalt umfasst Unterschiede, die durch gelöschten, eingefügten oder geänderten Text verursacht werden, sowie Abweichungen in den Textstilen (fett, kursiv, Größe und Schriftart). Mehrere Seiten, Dokumente, Dateiformate und Sprachen können gleichzeitig in einem Durchgang geprüft werden.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?