Nordson ProBlue Liberty _PMI.jpg

(Bild: Nordson)

Mit seinen tanklosen Hotmelt-Auftragssystemen Problue Liberty hat das Unternehmen eine ebenso energie- wie materialsparende als auch die Arbeitssicherheit erhöhende Lösung entwickelt, die angesichts der mittlerweile sehr zahlreichen Anwender praktisch als Industriestandard gelten darf. Zudem wurden die Systeme in der jüngeren Vergangenheit um sinnvolle Optionen erweitert.

Durch die ideale Kombination aus Melter, Mini­blue-II-Auftragsköpfen und einem großzügig dimensionierten Vorratsbehälter bilden die Problue Libertys geschlossene Systeme. Die Hauptkomponente ist das spezielle Schmelzgerät, das auf einen herkömmlichen Tank verzichtet und stattdessen mit einem volumenreduzierten Reservoir ausgestattet ist. Dieses bereitet – quasi wie ein Durchlauferhitzer – nur die tatsächlich benötigte Schmelzklebstoffmenge auf und verkürzt so die energie-intensiven Auf- und Durchwärmzeiten erheblich.

  • Materialauftrag
  • Oberflächenvorbereitung
  • Prüfung und Inspektion

Fachpack:

Halle 2, Stand 225

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Nordson Deutschland GmbH

Heinrich-Hertz-Straße 42
40699 Erkrath
Germany