TransPak-Messestand-mit-dem-zur-Kaffeebar-umgebauten-Framo.jpg

(Bild: Transpak)

Ein besonders hohes Besucherinteresse erwartete Vorstand Hans-Peter Weufen bei Maschinenlösungen und den kundenspezifischen Verpackungsentwicklungen, vor allem aber im Segment der hocheffizienten E-Service-Lösungen. Das Spektrum des Unternehmens reicht von scanner- und smartphonegestützten Bestellsystemen bis zum Vendor-Managed Inventory (VMI), das sich perfekt auf die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Kunden abstimmen lässt. Fachbesucher erhielten am Messestand zudem einen guten Einblick in das aktuelle Sortiment der Unternehmensgruppe, die seit 40 Jahren erfolgreich am Markt agiert. Die Standard-Verpackungsmittel im Bereich Kartonagen sowie Maschinen zur Herstellung von Füll- und Polstermaterialien wurden deutlich erweitert, im Bereich der Spezialsortimente kamen beispielsweise ESD/EGB-Schutz für elektrostatisch empfindliche Produkte und Korrosionsschutz durch VCI hinzu.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?