True Fruits_Champagner Smoothie.jpg

(Bild: True Fruits)

Auch wenn das Jahr 2020 für die meisten wahrscheinlich in ziemlich schlechter Erinnerung bleiben dürfte, so hat es doch einen würdigen Ausklang verdient. Das meint zumindest der Bonner Safthersteller True Fruits, der sich im Corona-Jahr über ein Umsatzplus von 11 Prozent freuen durfte. Doch das ist beileibe nicht alles, was am Jahr 2020 gut gewesen ist und noch immer gut ist. Ihnen fällt nichts Positives ein? Nun, wie wäre es mit diesen fünf Gründen von True Fruits, warum es sich lohnt, das vergangene Jahr zu begießen:

1.    Niemand sagt mehr „Ach lach doch mal“, weil man durch die Maske ohnehin die Hälfte des Gesichts nicht sieht.
2.    Man ist quasi dazu verpflichtet, Pizza zu bestellen #supportyourlocal.
3.    Man kann leider nicht ins Fitnessstudio gehen.
4.    Man muss sich keine Ausrede mehr einfallen lassen, um nervigen Freunden abzusagen („Treffen geht leider nicht – wegen Kontakten – Du weißt schon“)
5.    Man hat den Wo-ist-die-spektakulärste-Party-mit-den- krassesten-Leuten-Stress an Silvester nicht.

Um den Ausklang dieses denkwürdigen Jahres gebührend zu begießen, empfiehlt True Fruits übrigens seinen „Säft Limited Ädition“ im Champagner-Design, der zum Preis von 2,99 Euro (750ml) in vielen Kühlregalen des Landes zu finden ist. Immerhin wäre damit zumindest gewährleistet, dass das neue Jahr nicht gleich mit einem Brummschädel beginnt.

Die Meldung stammt von unseren Kollegen vom Verlag Werben & Verkaufen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?