MBM_Bulky.jpg

(Bild: MBM)

Die Maschine mit manueller Einbeutelung evakuiert, begast und verschweißt vertikal auf engstem Raum. Durch das vertikale Verpacken ist die Vakuumierung und Begasung von oben in Beuteln direkt in Transportboxen beziehungsweise E2-Kisten, Kartons oder Fässer möglich, wodurch sich auch große Gebinde einfach und zuverlässig verpacken lassen.

Aufgrund der breiten Vakuum-Station mit beidseitiger Impulsschweißung ist selbst bei großen Formaten und sogar bei feuchten Beuteln eine zuverlässige faltenfreie Schweißung möglich. „Vor allem die faltenfreie Schweißnaht sowie die beidseitige Impulsschweißung sind neben dem verlässlichen Vakuum entscheidende Faktoren im Hinblick auf Verpackungsqualität, Produktschutz und Haltbarkeit“, bekräftigt Julia Mayer, Product Engineer bei MBM.

Laut Hersteller ist die VSM Bulky auf Knopfdruck sofort startbereit. „Separate Vorheiz-Zeiten entfallen, da wir keinen dauerbeheizten Schweißbalken einsetzen“, ergänzt Julia Mayer.

Aufgrund der VSM-Technologie findet der gesamte Evakuiervorgang unter normalem, atmosphärischem Druck statt – ohne Vakuumkammer. Dies ermöglicht ein qualitativ hohes und produktschonendes Vakuum, das vor allem bei empfindlichen Produktstrukturen vorteilhaft ist.

Flexibilität in vielfacher Hinsicht

Durch die raumsparende, schlanke Konstruktion soll die Maschine nahezu in allen Arbeitsumgebungen einsetzbar sein. Sie ist auf Rollen montiert und kann dort hingeschoben werden, wo sie benötigt wird. Sind aufgrund spezifischer Anforderungen Modifikationen erforderlich, bietet das Sondermaschinenbau-Unternehmen die Möglichkeit, individuelle Anpassungen an der Standardmaschine vorzunehmen.

Die VSM Bulky verfügt über zwei Gasanschlüsse, sodass zwei unterschiedliche Gassorten für begaste Packungen mit Schutzatmosphäre (MAP-Packungen) angeschlossen werden können. Im System lassen sich hierfür individuelle Programme mit den unterschiedlichen Gassorten und Vakuumierungszeiten hinterlegen.

Der extra-lange Schweißbalken (maximale Schweißlänge 1.100 mm) ermöglicht selbst die Verpackung sehr großer Produkte und loser Gebinde. Auch Schinken, Braten- und verschiedene Fleischstücke, Wurst, Fisch und Käse sollen sicher verpackt werden können. Aber auch im Bereich Pharma und Non-Food gibt es Anwendungsmöglichkeiten.

Optional kann die Verpackungsmaschine mit einer Rollenbahn sowie einer Einbeutelhilfe für das schnelle Einsetzen des Beutels in Kartons oder Boxen ausgestattet werden.

Einfache Bedienung, Reinigung und Wartung

Bei der Entwicklung seines Allrounders legte MBM großen Wert auf Hygiene, Ergonomie und sicheres Arbeiten mit der Maschine. Sie ist im Hygiene-Design in Anlehnung an EHEDG-Richtlinien ausgeführt und deshalb in sensiblen Anwendungsbereichen wie der Lebensmittelindustrie einsetzbar. Das integrierte Reinigungsprogramm zum Spülen der Saugdüsen und Schläuche soll eine effektive Reinigung der Maschine ermöglichen.

Die Steuerung der Maschine erfolgt über das KTP 700 Touch-Panel mit insgesamt zehn Programmplätzen. Mit der Zweihandbedienung und den Schutzabdeckungen werden höchste Sicherheitsstandards erfüllt.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?