Labor_© Alexander RathsFotolia_26234634_Subscription_XXL.jpg

(Bild: Alexander Raths – Stock.adobe.com)

In Deutschland wurde dieser Testkeim mittlerweile der Sicherheitsstufe 2 zugeordnet, wodurch in Deutschland der Einsatz für die Überprüfung von Entkeimungsfunktionen von Abfüllmaschinen außerhalb geeigneter mikrobiologischer Labore nicht mehr möglich ist. Auf der Grundlage von der Firma Clara Nor in Auftrag gegebenen Untersuchungen benennt der herausgebende VDMA Arbeitskreis „Schnittstellenproblematik bei Aseptikanlagen“ Penicillium chrysogenum DSM 844 (Sporensuspension hergestellt durch Fraunhofer IVV, Freising) als weiteren Testkeim zur Validierung der Packmittelentkeimung mittels Pulse-Light-Verfahren.

Penicilium chryysogenum DSM 844 (Sporensuspension hergestellt durch Fraunhofer IVV, Freising) weist für das Pulse-Light-Verfahren eine mit Aspergillus braisiliensis vergleichbare Abtötungskinetik auf. Die Ergebnisse der Vergleichsstudie werden hier mit freundlicher Genehmigung der Firma Clara Nor zum Download angeboten. Die Ergebnisse der Vergleichsuntersuchungen lassen sich nicht auf UV-Verfahren zur Packmittelentkeimung übertragen, für die Aspergillus brasiliensis in der Fachverbandsschrift Nr. 10 (Neuauflage 2016) ebenfalls als Testkeim angeführt ist.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?