Am Anleger geht die Logistik palettenlos vonstatten.

Am Anleger geht die Logistik palettenlos vonstatten. (Bild: Koenig & Bauer)

Die Anlage von Koenig & Bauer, die der Kartonagenbetrieb Hubert von Carnap installiert hat, ist eine um 630 mm höher gesetzte Rapida 145 mit fünf Farbwerken, Lackturm und dreifacher Auslageverlängerung. Sie wurde in einer Zusammenarbeit zwischen den Fachleuten bei Hubert von Carnap, Koenig & Bauer, dem Systemhaus Heinrich Steuber sowie den örtlichen Handwerksbetrieben eingebaut. Die Anlage verfügt über eine palettenlose Logistik und weitere Automatisierungskomponenten. Alle Beistellungen um die Maschine herum sind auf zwei Ebenen verteilt, um die Wege für die Maschinenbediener zu verkürzen.

Die Rapida 145 kann Bogen bis zum Format 1.060 x 1.450 mm und Bedruckstoffe mit bis zu 1,6 mm Stärke verarbeiten. Zu den Automatisierungen gehören Nonstop-Automatiken an Anleger und Auslage, FAPC-Plattenwechsler und Cleantronic-Synchro für parallele Waschprozesse. Die Qualitätskontrolle und -regelung erfolgt inline.

Hubert von Carnap stellt vornehmlich Verpackungen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie sowie für Werkzeuge und Gefahrgüter wie Sprengstoffe, die im Bergbau verwendet werden, her. Dadurch muss die Technik sowohl in der Lage sein, dünne Kartonagen als auch biegsteifen Vollkarton sowie Mikrowelle zu bedrucken, zu stanzen und zu gebrauchsfertigen Verpackungen zu kleben.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Koenig & Bauer AG (KBA)

Friedrich-Koenig-Straße 4
97080 Würzburg
Germany