Plakat der Initiative "Mülltrennung wirkt"

Die Initiative hat mit Wepa einen neuen Partner. (Bild: Initiative „Mülltrennung wirkt“)

Die Initiative „Mülltrennung wirkt“ gibt Verbraucherinnen und Verbrauchern praktische Tipps für die richtige Mülltrennung und bietet aufbereitetes Wissen über Klima- und Ressourcenschonung durch Recycling an. Als Partner integriert das Familienunternehmen Wepa Inhalte der Initiative in die eigenen Social-Media-Kanäle sowie auf seiner Webseite.

Das Unternehmen nutzt seit über 30 Jahren Recyclingfasern, um sein Hygienepapier herzustellen. Der Recyclingfaser-Anteil im Papier beträgt aktuell 40 %, in den nächsten Jahren will der Hersteller ihn auf 60 % erhöhen. Bei den Verpackungen für das Papier achtet das Unternehmen auf die Recyclingfähigkeit. Bis 2025 soll der Anteil von bereits recyceltem Material in den Verpackungen auf 60 % erhöht werden, damit spart der Hersteller nach eigener Angabe 8.000 t/a Primärkunststoffe ein.

„Die Aufklärung von Verbraucherinnen und Verbrauchern ist ebenfalls wichtiger Baustein unseres Nachhaltigkeitsmanagements. Denn Umweltbewusstsein endet nicht beim Einkauf. Dazu gehört auch die korrekte Entsorgung der Verpackung“, erklärt Dr. Stefan Gräter, Head of Sustainability bei Wepa. Und Axel Subklew, Sprecher der Initiative „Mülltrennung wirkt“, ergänzt: „Ein Unternehmen wie Wepa, das recycelte Rohstoffe für Produkte und Verpackungen einsetzt, verdeutlicht einmal mehr, dass richtige Abfalltrennung wichtiger Bestandteil einer nachhaltigen Lebensweise ist.“

Neben Wepa kooperieren bereits Netto, Edeka Südbayern, Kaufland und Grünländer mit der Initiative.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?