Mit dem Neubau reagiert das Unternehmen auf das starke Wachstum im Displaybereich.

Mit dem Neubau reagiert das Unternehmen auf das starke Wachstum im Displaybereich. (Bild: Panther Packaging)

Im Juli 2018 bezog die Panther-Gruppe für die Display-Aktivitäten ein weiteres Gebäude mit einer Fläche von ca. 13.000 m² auf dem Nachbargrundstück. Damit verfügt die Gruppe am Standort Wustermark allein für die Displayfertigung und Konfektionierung über ca. 25.000 m² unter einem Dach.

Die nach aktuellem Stand der Technik errichtete Halle zeichnet sich durch bestmögliche Energieeffizienz aus und bietet Raum für ein Produktionsumfeld, das für eine Automatisierung nach dem Leitbild „Industrie 4.0“ ausgerichtet ist.

Das neue Gebäude wurde durch das starke Wachstum im Displaybereich nötig. Damit will das Unternehmen sicherstellen, dass alle Kundenwünsche nach perfektem Displaydesign, höchstem Qualitätsstandard, JIT-Service sowie Konfektionierung und Co-Packaging bedienen zu können.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Panther Packaging GmbH & Co. KG

Altonaer Straße
25436 Tornesch
Germany