Alfa-Laval-WideGap100.jpg

(Bild: Alfa Laval)

Wide-Gap-100 ist damit der kleinste Plattenwärmeübertrager auf dem Markt, der speziell für den Umgang mit Medien mit groben Partikeln, Fasern und Feststoffen entwickelt wurde. Zähe, verschmutzte Flüssigkeiten neigen dazu, Wärmeübertrager zu verstopfen und verursachen dadurch in vielen Branchen teure Ausfallzeiten, wie beispielsweise bei der Ethanol-Verarbeitung, den biobasierten Chemikalien, der Papier- und Zellstoffindustrie und in der Abwasserbehandlung. Das Unternehmen bietet mit dem Wärmeübertrager eine Lösung für dieses Problem. Dank des großen Abstandes zwischen den Platten und dem hochturbulenten Durchfluss ist das Gerät viel weniger anfällig für Verstopfung als andere Wärmeübertrager. Die tief geprägten Kanäle lassen verschmutzte Flüssigkeit problemlos durch den Wärmeübertrager fließen, was Verstopfungen vermeidet. Die speziellen Fischgräten-Wellenmuster der Platten verursachen hohe Turbulenzen, die nicht nur zur Reduzierung von Fouling beitragen, sondern auch die Wärmeübertragungsleistung erhöhen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Alfa Laval Mid Europe GmbH

Wilhelm-Bergner-Straße 7
21509 Glinde
Germany