Non-Food & Chemie

Non-Food & Chemie

Non-Food ist ein breit aufgestelltes Feld mit vielen individuellen Verpackungslösungen für Güter des täglichen Bedarfs. Gemein haben sie, dass sie aufgrund fehlender Haltbarkeit in aller Regel vergleichsweise einfach zu handhaben sind.

16. Jan. 2020 | 12:00 Uhr
Kunststoff-Kleinstteile unterliegen produktionsbedingt elektrostatischer Aufladung.
Kontrollverwiegung

Playmobil auf die Waage

Störende Einflüsse auf die Verwiegung gibt es in nahezu jedem industriellen Umfeld. Viele sind produktionsbedingt. In der Herstellung von Kunststoff beispielsweise sind Temperaturschwankungen und elektrostatische Aufladung ständige Begleiter der Produktion. Wenn dann Kleinstteile in der Verpackungslinie verwogen werden sollen, leidet die Präzision. Bei dem Playmobil-Hersteller Geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG waren störende Einflüsse auf die Verwiegung von Spielzeug-Kleinstteilen in der Vergangenheit durch Überfüllung kompensiert worden – bis der globale Anbieter industrieller Wäge- und Inspektionstechnologien Minebea Intec ins Spiel kam.Weiterlesen...

17. Dez. 2019 | 12:00 Uhr
Unbenannt.JPG
Roboter

Den Winter fest im Griff

Der Winter kann kommen, die Straßen bleiben frei. Denn mit Piabs Hybridbeutelgreifer konnte die Firma Sapho die Taktzeiten deutlich erhöhen, um so bestens gerüstet ins Wintergeschäft für Streusalz zu starten.Weiterlesen...

04. Dez. 2019 | 10:53 Uhr
unnamed.jpg
Etikett

Recycling PE-Folie aus Industrie- und Haushaltsabfällen von Etiket Schiller

Etiket Schiller, einer der führenden Etikettenhersteller Deutschlands, bietet PE-Folienetiketten aus 100 Prozent recycelten Materialien an. Diese eignen sich für Produkte aus der Lebensmittel-, Getränke- sowie Kosmetikbranche, die besonders von den flüssigkeitsresistenten Eigenschaften der Folie profitieren.Weiterlesen...

02. Dez. 2019 | 14:00 Uhr
JT 3er Lochtray.jpg
Tray

Trays für Schnelldreher und Impulsartikel von Panther Packaging

Panther Packaging stellt eine innovative Trayentwicklung aus Wellpappe vor, die mit signifikanten Materialeinsparungen im Vergleich zu herkömmlichen Trays mit Locheinlagen aufwartet.Weiterlesen...

02. Dez. 2019 | 10:57 Uhr
Brandt.jpg
Kaschierte Hülsen

Brandt produziert Schmuckdosen sowie kaschierte Hülsen mit Kunststoff- und Metalldeckel

Brandt fertigt seit Oktober 2018 kaschierte Hülsen. Dabei erzeugt das auf den ersten Blick unprätentiöse Produkt beim näheren Hinsehen viel Charme und weckt großes Interesse.Weiterlesen...

25. Okt. 2019 | 12:00 Uhr
20190927113110.jpg
Zur gemeinsamen Strategie von MK und Heidelberg

„Unseren Anwendern den kompletten Workflow liefern“

Während des MK Open House in Tianjin hatte neue verpackung die Gelegenheit für ein exklusives Interview mit Li Li, President Masterwork Group (MK), und Michael Neugart, Leiter Geschäftsbereich Postpress Heidelberger Druckmaschinen (Heidelberg). Hier erklären die beiden, welche Ziele die Unternehmen gemeinsam verfolgen – sowohl bei der Entwicklung von Maschinenlösungen als auch beim Erschließen von Märkten.Weiterlesen...

01. Okt. 2019 | 12:00 Uhr
Unbenannt.JPG
Kosmetiktube

Digitaldruck für nachhaltige Kosmetiktube

Verpackungen sollen nachhaltig sein. Die Aussage hat mittlerweile zweifelsohne Allgemeingültigkeit erlangt, gilt aber noch einmal ganz besonders für Unternehmen in sozialer Mission, wie es bei Share der Fall ist. Neben dem Verpackungsmaterial spielt auch die Drucktechnik eine Rolle.Weiterlesen...

24. Sep. 2019 | 06:00 Uhr
Stephan.jpg
Verpackung

Verpackungshersteller Stephan als Spezialist für CO2-neutrales Recycling von PE-Schaum

Im Jahr 2017 betrug die Gesamtmenge an neu produzierten Kunststoffen in Deutschland etwa 11 Mio. Tonnen.Weiterlesen...

23. Sep. 2019 | 06:00 Uhr
RS-Systems.jpg
Transportsicherung

RS-Systems zeigt wiederverwendbare Kunststoffplatten statt Stretchfolie

RS-Systems präsentiert auf der Fachpack erstmals sein Angebot rund um die umweltfreundlichen Transportsicherungen.Weiterlesen...

23. Sep. 2019 | 06:00 Uhr
Bei einem Hersteller von Feuchttüchern kam es an mehreren Verpackungslinien, beim Stapeln und Komprimieren der Tücher, ständig zu ungeplanten Produktionsausfällen durch defekte Linearführungen.
Linearführungen

Lebensdauer von Linearführungen um den Faktor Neun erhöht

Bei einem Hersteller von Hygiene- und Kosmetiktüchern kam es durch ständig wiederkehrende Defekte an den Handhabungseinheiten einer Verpackungslinie zu kostspieligen Produktionsausfällen. Das Unternehmen ersetzte daraufhin die bisherigen Linearführungen durch Linearführungen mit Edelstahl-Führungswagen und Schienen mit korrosionsfester Beschichtung von NSK. Dadurch verminderten sich die ungeplanten Produktionsausfälle drastisch.Weiterlesen...