Non-Food & Chemie

Non-Food & Chemie

Non-Food ist ein breit aufgestelltes Feld mit vielen individuellen Verpackungslösungen für Güter des täglichen Bedarfs. Gemein haben sie, dass sie aufgrund fehlender Haltbarkeit in aller Regel vergleichsweise einfach zu handhaben sind.

29. Jun. 2016 | 14:26 Uhr
Philip O. Krahn übernimmt die Rolle des CEO innerhalb der Geschäftsführung der ALBIS PLASTIC GmbH.
Kunststoffindustrie

Philip O. Krahn wird neuer CEO bei Albis

Philip O. Krahn übernimmt die Rolle des CEO innerhalb der Geschäftsführung der Albis Plastic GmbH. Der Beirat der Otto Krahn Gruppe ernannte Krahn mit Wirkung zum 1. Juli 2016 zum neuen CEO und Sprecher der Geschäftsführung der Albis Plastic GmbH.Weiterlesen...

23. Sep. 2015 | 01:00 Uhr
Typische Einsatzfelder für die Etikettierer sind die Pharma- und Lebensmittelindustrie, die Petrochemie- und Chemiebranche sowie die Körperpflege- und Waschmittelbranche.
Etikettieren

Das „Extra“ darf nicht extra kosten...

Wer beim Auto Wert auf Extras legt und Sonderwünsche hat, zahlt dafür extra. Denn alles, was von der Grundausstattung abweicht, wird dem Autofahrer teuer in Rechnung gestellt. Anders bei den Geset Etikettiersystemen des Kennzeichnungsanbieters Bluhm Systeme. Hier ermöglicht ein modulares System, dass eine Etikettieranlage genau nach den Anforderungen des Kunden, des zu etikettierenden Produkts und nach der gewünschten Leistung konstruiert werden kann – zu attraktiven Konditionen.Weiterlesen...

09. Sep. 2015 | 11:00 Uhr
Sappi_2015_09_08_Algro_Thermo_Fotolia_Silvia_Bogdanski.jpg
Etikettenpapiere

Sappi Europe erweitert Sortiment an Spezialbasispapieren

Sappi Europe führt das neue Premium-Basispapier Algro Thermo für den Thermodirektdruck im europäischen Markt ein. Es eignet sich für Etiketten, Eintrittskarten und andere Thermodirektdruckanwendungen. Dabei ist es möglich, beide Seiten des Materials in gleichmäßiger Qualität mit Text und Bildern vorzubedrucken.Weiterlesen...

01. Sep. 2015 | 11:00 Uhr
Die Bogenstanze  MK Promatrix 106 CS stand bei den Heidelberg Packaging Days im Frühjahr dieses Jahres im Mittelbpunkt. Sie richtet sich an Verpackungsdrucker sowohl in Schwellenländern als auch in industrialisierten Märkten.
Unternehmen

Partnerschaft zwischen Heidelberg und Masterwork zeigt erste Erfolge

Die strategische Partnerschaft der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) mit der Masterwork Machinery Co. (MK) aus Tianjin, China, trägt Früchte. Mehr als zehn Maschinen aus dem Bereich Weiterverarbeitung für den Verpackungsdruck wurden bereits verkauft.Weiterlesen...

17. Aug. 2015 | 06:00 Uhr
Die hohe Qualität, 
die ansprechende Form und 
die Hochglanzoberfläche 
der Doy-Zip-Beutel heben 
das Produkt im Verkaufsregal hervor und erzeugen höhere Aufmerksamkeit seitens der Verbraucher.
Verpackungsmaschine

Bosch präsentiert Schlauchbeutelmaschinen-Baureihe SVC im neuen Hygienic-Design

Vom 3. bis 9. Juni fand die Inhouse-Show Fresh & Frozen Goods bei Bosch im niederländischen Weert statt. Das Unternehmen zeigte dem eingeladenen Fachpublikum die SVC-Plattform in einer Live-Vorführung. Die Verpackungsspezialisten haben bei den Schlauchbeutelmaschinen einen besonderen Fokus auf Einfachheit, Vielseitigkeit und Reinigungsfähigkeit gelegt. Vorgestellt wurde auch die neue SVE 2520 DZ, die zurzeit schnellste vertikale Schlauchbeutelmaschine mit Doy-Zip-Funktion am Markt.Weiterlesen...

12. Aug. 2015 | 06:00 Uhr
Durch die Voreinstellmöglichkeit für  bestimmte Produkte dauert die Auftragseinrichtung weniger als eine Minute.
Verpackungsdruck

Inspektionssystem von Quadtech für fehlerfreie Verpackungen

Fehlerfreie Verpackungen: Um beim Bedrucken von flexiblen Verpackungen Fehler zu vermeiden und gleichzeitig eine hohe Farbgenauigkeit zu erzielen, setzt ein belgischer Verpackungshersteller auf Inspektionssysteme des Unternehmens Quad­tech. Mit einem Makulaturmanagementsystem automatisierte das Unternehmen den Schneide- und Aufrollprozess – und steigerte die Produktion.Weiterlesen...

04. Aug. 2015 | 13:57 Uhr
Mithilfe der neuen D-Welle konnte Zwiesel Kristallglas das Logistikvolumen um 20 Prozent reduzieren.
Wellpappe/Karton

Nachhaltiges Wellenprofil spart 20 Prozent Logistikvolumen

Durch den Einsatz eines neuen Wellenprofils bei Verpackungen aus Wellpappe spart die Zwiesel Kristallglas AG 20 Prozent Logistikvolumen ein. Die STI Group produziert die Verpackungen für den Glashersteller im neuen D-Welle-Profil.Weiterlesen...

29. Jul. 2015 | 06:00 Uhr
CILS_Label_Printing_PRINT.jpg
Etikettieren

Cils stellt dauerhaften Etiketten-Druckservice vor

Cils druckt unter anderem Barcodes, Seriennummern und Chargennummern und bietet damit sofortige, kundenspezifisch bedruckte, dauerhafte Etiketten für alle industriellen Anwendungen.Weiterlesen...

17. Jul. 2015 | 06:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Stopfen

Pöppelmann Kapsto: Kunststoffstopfen GPN 245 für medienführende Leitungen

Mit dem Kunststoffstopfen GPN 245 hat Pöppelmann Kapsto einen neuen QC-Stopfen zum Verschließen von Wasser-, Luft-, Öl- oder Kraftstoffleitungen im Programm.Weiterlesen...

16. Jul. 2015 | 06:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Papier

Neues Patent von AR Metallizing für metallisiertes Papier

Sowohl Belgien als auch Italien haben unlängst der Firma AR Metallizing ein neues Patent zum Schutz von deren Produktionstechnik für mehrschichtigen laminierten und metallisierten Karton erteilt.Weiterlesen...