Non-Food & Chemie

Non-Food & Chemie

Non-Food ist ein breit aufgestelltes Feld mit vielen individuellen Verpackungslösungen für Güter des täglichen Bedarfs. Gemein haben sie, dass sie aufgrund fehlender Haltbarkeit in aller Regel vergleichsweise einfach zu handhaben sind.

06. Apr. 2011 | 15:20 Uhr
10741.jpg
Technik

Die Zeit für Biofolien ist reif

Folienverpackung | Die vom Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (kurz: ZIM) geförderte Kallfass Maschineninnovation Servo Packer 500 soll biopolymeren Verpackungsfolien weiter zum Durchbruch verhelfen. Biopolymere Verpackungsfolien sind schon seit längerer Zeit auf dem Markt, die Marktanteile sind bis heute allerdings noch recht bescheiden.Weiterlesen...

06. Apr. 2011 | 14:45 Uhr
10651.jpg
Technik

Mehrfachverpackungen besser im Griff

EtherCAT sorgt für das Anbringen von Tragegriffen im Sekundentakt | Paktech ist Hersteller von stabilen Kunststoffgriffen, die aus Einzelverpackungen eine Art Gebinde machen, das sich komfortabel lagern und transportieren lässt. Darüber hinaus entwickelt und baut das Unternehmen auch die Maschinen, mit denen die Griffe auf den Kunststoffbehältern angebracht werden. Der Umstieg auf die PC- und EtherCAT-basierte Steuerungsplattform von Beckhoff hat Paktech eine enorme Steigerung in Bezug auf die Produktionsgeschwindigkeit gebracht sowie den Platz im Schaltschrank um 20 Prozent reduziert.Weiterlesen...

06. Apr. 2011 | 13:00 Uhr
10671.jpg
Technik

Wege zur sparsamen Verpackungsmaschine

Gerhard Schubert über Nachhaltigkeit und Verpacken | Es war noch nie egal, was der Verpackungsprozess kostet. Und es ist schon lange bekannt, wie er Strom sparend abläuft. Aber in der Vergangenheit ließ sich auch mit Kompromisslösungen ein gutes Betriebsergebnis erzielen. Das ist heute anders. Energie verteuert sich. Eine Ressourcen schonende Herstellung erhöht den Marktwert eines Produkts.Weiterlesen...

06. Apr. 2011 | 13:00 Uhr
10713.jpg
Märkte

Mosca setzt auf Nachhaltigkeit

Umreifungstechnik | Nachhaltig umreifen, das will die Maschinenfabrik Gerd Mosca AG ihren Kunden ermöglichen. Mit dem firmeninternen Technologielabel „GET Inside“ werden Maschinen ausgezeichnet, die besonders effizient und umweltverträglich arbeiten. Auch bei den Umreifungsbändern will das Unternehmen eine umweltverträgliche Alternative bieten. Hier entwickelt man gerade Bänder aus nachwachsenden und kompostierbaren Rohstoffen.Weiterlesen...