Vakuumeinheit

Die feldbuskompatible Vakuumeinheit überzeugt mit ihren Steuerungs- und Überwachungsfähigkeiten, reduziertem Luftverbrauch um bis zu 90 % aufgrund Energiesparfunktion und Sicherheitsfeatures. (Bild: SMC)

Durch die Kommunikation über Profinet gelingt Anwendern mit der Serie ZKJ ohne separate Ein- und Ausgangseinheit die umfassende (Fern-)Steuerung und Überwachung von Komponenten durch Einbindung in die SPS. Das Vakuum kann so genau nach Bedarf erzeugt werden, während sich Fehlfunktionen auch remote schnell entdecken lassen. Zudem gelingt durch die Schnellstartfunktion ein rasches Wiederanfahren: Maximal 0,5 s vergehen zwischen dem Einschalten bis zur Kommunikationsverbindung. Durch den modularen Aufbau können nicht nur bis zu 16 Ejektoren zentral mit Druckluft und Energie versorgt werden, sondern lassen sich auch unterschiedliche Vakuum-Kreise aufbauen, was das Handling verschiedener Teile ermöglicht. Dabei können Anwender auf ein Vakuum von -89 kPa zurückgreifen und zwischen verschiedenen Düsendurchmessern sowie Saugvolumenstrom-Ausführungen wählen.

Eine Energiesparfunktion verringert zudem den Luftverbrauch um bis zu 90 %. Hintergrund ist zum einen ein eingebautes Rückschlagventil, das den Vakuumdruck bei Werkstücken mit geringen Leckagen aufrechterhält. Zum anderen erfolgt die Überwachung des Vakuums durch das Feldbusmodul, welches das Versorgungsventil automatisch abschaltet, sobald das Vakuum seinen Sollwert erreicht hat. Das Versorgungsventil in N. O.-Ausführung sorgt außerdem dafür, dass das Vakuum auch bei Unterbrechung der Stromversorgung aufrechterhalten wird. Zusätzliche Prozesssicherheit schaffen ein austauschbares Filterelement, das das Eindringen von Fremdpartikeln verhindert, sowie die Schutzart IP65.

Fachpack 2022:
Halle 3C, Stand 237

Nachhaltige Verpackungen: der große Überblick

Grafik von Lebensmitteln im Supermarktregal
(Bild: sabelskaya - stock.adobe.com)

Sie wollen alles zum Thema nachhaltige Verpackungen wissen? Klar ist, dass der Bedarf an nachhaltigen Verpackungen in den kommenden Jahren stark steigen wird. Aber das Thema ist komplex: Wann gilt denn überhaupt eine Verpackung als nachhaltig und welche Kriterien müssen dabei künftig erfüllt sein? Alles was man dazu wissen sollte, erfahren Sie hier.

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

SMC Deutschland GmbH

Boschring 13-15
63329 Egelsbach
Germany